Melanie Meurel sprintet der Konkurrenz davon

Läuferabend des LC Rapid

28.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Melanie Meurel (TSV Kirchlinde) läuft weiter in hervorragender Form. Beim Läuferabend des LC Rapid im Stadion Rote Erde wurde sie als Siegerin über 100 m mit 12,68 Sek. gestoppt und ließ 25,71 Sek. über 200 m folgen. Ihr Vereinskamerad Andreas Rosin wurde als Dritter über 100 m mit 11,43 Sek. gestoppt. Die erhoffte 3000-m- Zeit unter neun Minuten verfehlte Benjamin Schönweitz (LC Rapid) knapp und kam nach 9:00,22 Min. ins Ziel. Bei der weiblichen Jugend A steigerte sich Laura von der Horst über 3000 m von bisher 10:44,02 Min. auf gute 10:16,30 Min. und peilt nun eine Neunerzeit an. Der B- Jugendliche Julian Stechert (beide LGO) übernahm sich über 1500 m mit zu hohem Anfangstempo (1000 m: 2:45), zeigte aber mit 4:21,77 Min. seine großen Möglichkeiten auf. Die 200 m der A-Jugend entschied Markus Zimniok (TSV Kirchlinde) in 23,09 Sek. sicher für sich. Die Sprints der weiblichen B-Jugend dominierte Lisa Kurschilgen mit 12,96 Sek. über 100 m sowie ausgezeichneten 25,86 Sek. über 200 m. Die erfahrene Laura Ercan führte Luisa Schimmel und Janna Bachorz über ihr 400-m-Debüt, das mit 60,84 Sek. für Luisa und 61,53 für Janna viel versprechend ausfiel. In 2:30,49 Min. lief Marisa von der Horst die 800 m. Unter den Nachwuchssprintern unterbot Katharina Grompe (14) als 100-m-Siegerin mit 12,85 Sek. erneut die 13 Sek. Die 100 m der M 14 sah Daniel Sonnenstuhl nach 12,24 Sek. in Front, während er bei seiner 300-m-Premiere gute 40,08 Sek. ablieferte. 45,88 Sek. verbuchte Kathrin Tappe (W 15) und 46,15 Sek. Leonie Sonnabend (W 14) über diese Distanz. Auf 2:35,33 Min. verbesserte sich die 12-jährige Vanessa Guting über 800 m. Paul Kochhäuser gelang in der M 13 mit 2:59,76 Min. erstmals ein 1000-m-Rennen unter drei Minuten. Mz

Lesen Sie jetzt