Moreira schlägt zu

DORTMUND Die Aplerbecker gehorchten Hannes Wolf aufs Wort: „Spielt Fußball“, hatte er seinen Jungs vom ASC 09 nach zehn mäßigen Minuten gegen den VfB Günnigfeld befohlen. Und dann drehten sie auf und legten eine Klassepartie hin, die 7:0 (4:0)endete.

von Von Alexander Nähle

, 09.12.2007, 20:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Moreira schlägt zu

Miguel Moreira (r.) geht für den ASC auf Torejagd.

Wobei Begriffe wie „Gehorsam“ und „Befehl“ nicht zum beeindruckenden Fußball des Spitzenreiters passen. „Es war einfach schön“ sagte Wolf nachher. Er meinte das Miguel Moreira-Festival, er meinte die Dominanz seiner Jungs, er meinte die starke Defensive. Die erste Hälfte gehörte Moreira. Der Angreifer erzielte alle vier Tore, eins schöner als das andere. „So einfach ist das, wenn elf Mann Fußball spielen“, griff Moreira die Worte seines Spielertrainers auf.

ASC funktioniert

Mit präzisen Vorlagen hatten seine Mitspieler ihn in Szene gesetzt. Das 1:0 nach einer Ecke von Wolf, (16.), das 2:0 nach Klasse-Anspiel des starken Giovanni Schiattarella (18.), das Traumtor zum 3:0, ebenso stark eingeleitet von Jörg Sauerland, und das 4:0 wieder durch Schiattarella standen einerseits für Moreiras Klasse, zweitens aber für die funktionierende Aplerbecker Mannschaft. Die ließ gar nichts mehr anbrennen, was an der starken Abwehr lag, aber auch am gut aufgelegten Schlussmann Dominik Löster, der das 2:1 durch Aslanbeh Dag verhindert hatte (21.). Innenverteidiger Weies krönte seine starke Leistung mit zwei Treffern, die er seinem Sohn Felix widmete. Zunächst verwandelte Weies einen Foulelfmeter zum 5:0 (56.), dann stellte er per Kopfball den Endstand her (90.). Zwischendurch hatte Philipp Mihajlovic mit einem perfekten Distanzschuss aus 25 Metern, den Fußballer gerne als „Strahl“ bezeichnen, das 6:0 besorgt. Hannes Wolf kommentierte äußerst zufrieden: „Das war eine sehr, sehr gute Leistung, die beste in dieser Saison.“  ASC: Löster – Halim (70. Völkel), Weies, Buchwald, Sauerland – P. Mihajlovic – Sievers, M. Mihajlovic (80. Cuper) – Moreira, Wolf (62. Cosgun).Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Moreira (16., 18., 30., 31.), 5:0 Weies (56., Foulelfmeter), 6:0 P. Mihajlovic (79.), 7:0 Weies (90.).

Lesen Sie jetzt