RW Germania triumphiert deutlich beim Jubiläumsturnier um den West-Cup

Amateurfußball

Beim 20. Brinkhoff`s West-Cup in Kirchlinde trafen im Finale RW Germania 11/67 und DJK BWHuckarde aufeinander. Gesucht wurde der Nachfolger des Titelverteidigers TuS Bövinghausen.

von Christian Bentrup

Dortmund

, 03.08.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 2 min
RW Germania triumphiert deutlich beim Jubiläumsturnier um den West-Cup

RW Germania darf sich über den Gewinn des West-Cups freuen. © Stephan Schuetze

RW Germania - DJK BW Huckarde 3:0 (3:0) - Der favorisierte Bezirksliga-Aufsteiger RW Germania traf im diesjährigen Endspiel überraschend auf den A-Kreisligisten DJK BW Huckarde, der im Halbfinale den Vorjahressieger TuS Bövinghausen vom Thron gestoßen hatte.

Huckarde schwächst sich selbst

Die erste Großchance bot sich den druckvoll startenden Germanen durch Dennis Schmidt, der aber knapp verzog (7.). Dann schwächte sich BW Huckarde selbst, als Dario Obrenovic wegen eines groben Foulspiels berechtigterweise die Rote Karte sah (10.).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Westcup, Finale: BW Huckarde - RW Germania

03.08.2019
/
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze
Bilder vom Finale beim West Cup zwischen RW Germania und BW Huckarde.© Stephan Schuetze

Das frühe 1:0 erzielte Ali Zeycan für die Germania als er im Anschluss an eine Ecke aus nächster Nähe abstaubte (15.). Nach 23 Minuten herrschte wieder personelle Gleichzahl auf dem Platz: RW Germanias Suleyman Kokoglu leistete sich ein Revanchefoul gegen Huckardes Neuzugang Raffael Wichert und sah für diese Tätlichkeit den roten Karton.

Einseitige Partie

Die Rot-Weißen ließen sich aber nicht beirren und erzielten nach einer schönen Kombination das 2:0 durch ihren gefährlichsten Angreifer Yannik Tielker (26.). Kurz vor der Halbzeit nahm Yannik Tielker einem Huckarder Abwehrspieler am Strafraum den Ball ab und erzielte das vorentscheidende 3:0 (38.) in einer äußerst einseitig verlaufenden Partie.

Jetzt lesen

In der zweiten Hälfte verwalteten die Germanen das Ergebnis und spielten nur noch selten zielstrebig nach vorn. BW Huckarde kam etwas besser ins Spiel, konnte sich aber kaum einmal gefährlich in Szene setzen, sodass RW-Torhüter Tim Wormitt einen geruhsamen Nachmittag verlebte.

Faust ist stolz

Huckardes Trainer Thomas Faust, war stolz darauf, erstmals mit seinem Team das Finale des West-Cups erreicht zu haben, musste aber eingestehen: „Nach dem Kraftakt im Halbfinale gegen Bövinghausen, waren wir heute ausgelaugt und gegen einen starken Gegner chancenlos.“

RW Germanias Spielertrainer Alexander Schwarz freute sich über den klaren Erfolg und den Turniersieg, beklagte aber: „Wir haben den Erfolg hier teuer bezahlt. Durch Sperren und Verletzungen sowie Urlauber werden wir zum Saisonstart am kommenden Wochenende nur einen Rumpfkader zur Verfügung haben“.

TuS Bövinghausen - TuS Rahm 3:0 (0:0) - Das Spiel um Platz 3 hatte zuvor der TuS Bövinghausen mit 3:0 gegen den TuS Rahm gewonnen. Die Treffer erzielten Necip Bozkurt, Dennis Gazioch und Sascha-Marc Reinholz.

Lesen Sie jetzt