Spitzenreiter überrascht

Hockey-Damen

17.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Hockey-Damen des TSC Eintracht überraschten mit einem 4:0-Erfolg beim Verbandsliga-Spitzenreiter Bielefelder TG und verkürzten den Rückstand auf zwei Zähler. Der Auswärtssieg ist um so höher zu bewerten, als mit Frieda Grashoff und Kristina Roos zwei A-Jugendliche ihr Meisterschafts-Debüt bei den Damen gaben und eine hervorragende Leistung ablieferten. Die Tore erzielten Maxie Limper (2), Heike Heinz und Melanie Ricken. Aus einer gleichmäßig starken Mannschaft ragte Sandra Kresse heraus, die im Mittelfeld klug Regie führte. Die Deckung hielt dem Druck des Tabellenführers aus Ostwestfalen stand, so dass Torfrau Leonie Schulte einen ruhigen Nachmittag verlebte.

Lesen Sie jetzt