Eichlinghofen hat gegen Wattenscheid keine Chance - und kann sich doch als Gewinner fühlen

Fußball-Westfalenpokal

Keine Chance – und doch Gewinner. Der TuS Eichlinghofen zeigte, welche Fußballfeste möglich wären, spielte er in einer Liga mit der SG Wattenscheid. Das 5:0 des Favoriten war nur ein Randaspekt.

Dortmund

, 14.08.2019 / Lesedauer: 3 min
Eichlinghofen hat gegen Wattenscheid keine Chance - und kann sich doch als Gewinner fühlen

Konnten hinterher stolz auf sich sein: Die Spieler des TuS Eichlinghofen. © Folty

An desem Mittwoch durften sich auch 0:5 (0:2)-Verlierer als Sieger fühlen. Denn Fußball in Eichlinghofen ist zu besonderen Anlässen eben besonders. Das ist in der Halle so, das ist so, wenn ein Regionalligist an die Hövel kommt, wie am Mittwoch für das Erstrundenspiel im Westfalenpokal.

Couragierte Leistung

Und so strahlte Nikolas Rose, der auf der linken Seite eine couragierte Leistung für den Bezirksligisten hingelegt hatte: „Wann hast du mal die Chance, gegen einen solchen Gegner zu spielen? Das war super intensiv, aber einfach auch ein Super-Erlebnis.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Westfalenpokal, 1. Runde: TuS Eichlinghofen - SG Wattenscheid 09 5:0 (2:0)

Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.
14.08.2019
/
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty;Nils Foltynowicz;
Die Bilder der Westfalenpokal-Partie des TuS Eichlinghofen gegen die SG Wattenscheid.© Folty

Dass die Partie einseitig war, störte die Zuschauer weniger: 500 Anhänger feierten ihren TuS nach der Partie. Auch Trainer Marc Risse stieß ins lobende Horn: „Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein, mit der Leidenschaft und der Umsetzung der Taktik auch.“

Was wäre wenn?

Die Zuschauer fragten sich, wenn Partien so laufen, wie sie eben laufen, wenn ein Bezirksligist gegen ein vier Ligen höher spielendes Team antritt, manchmal dennoch: Was wäre, wenn? Diesmal wäre die Frage in zweierlei Hinsicht angemessen.

Die Antwort auf das erste „Was wäre, wenn?“ fällt wenig spektakulär aus: „Was wäre, wenn der ansonsten gute Torwart Jan Knoblich den haltbaren Schuss von Emre Yesilova gehalten hätte (26.) und der Schiedsrichter sich den falschen Elfmeterpfiff nach vermeintlichem Foul von Alessandro Desiderio gegen Berkant Canbulut (31.) erspart hätte und Nico Buckmeier nicht das 0:2 erzielt hätte?“

Eindeutiger Klassenunterschied

Die Antwort: Wattenscheid hätte dann eben später die Überlegenheit in Tore umgemünzt. Zu eindeutig war der Klassenunterschied, so dass selbst die Riesenchance von Salomon Tshitungu (7.) im Erfolgsfall einen Eichlinghofer Sieg nicht ermöglicht hätte.

Absolut abgeklärt spielte die SG den Sieg mit weiteren Treffern von Berkant Canbulut (48.), Güngör Kaya (63.) und Norman Jakubowski (86.) nach Hause. Der TuS schied verdient, aber erhobenen Hauptes aus dem Westfalenpokal aus.

Wie gemacht für höhere Ligen

Der Dortmunder Kreispokalsieger darf sich aber Mut zusprechen, wenn er sich die Frage „Was wäre, wenn?“ nochmal stellt. „Was wäre, wenn der TuS mal zwei oder drei Ligen höher spielte?“ Die Antwort: Es wäre für den Dortmunder Amateurfußballer unabhängig der Vereinspräferenz ein absoluter Gewinn: Die Anlage ist einfach top. Wenn jetzt noch das Kabinengebäude fertig wird, ist das alles wie gemacht für Fußball in höheren Ligen.

Jetzt lesen

Der Verein lockt die Menschen aus dem Dorf an, die Mannschaft reißt sie mit. Ja, wenn der TuS tatsächlich mal besser in die Partie gekommen wäre, hätte es eine echte Pokalatmosphäre gegeben. Wo sonst feuern viele in den Vereinsfarben gekleidete Menschen ihre Mannschaft an? Wo sonst erfreuen sich diese Menschen einfach am Amateurfußball? Und da reicht es schon, wenn viele helfende Hände eine reibungslose Organisation ermöglichen. Selbst vor Zuschauerzahlen über 500 muss den Eichlinghofern nicht bange sein.

Mehr als ein Mittelfeldplatz?

Bislang nahm der TuS den Schwung aus der Halle nie so richtig mit ins Freie. Vielleicht ist jetzt der Pokalabend mal ein Anreiz, eine Saison zu spielen, die mehr bringt als einen Mittelfeldplatz.

Am Sonntag wartet wieder der Alltag in Wethmar. Und irgendwann ergibt sich dann vielleicht doch nochmal die Chance, gegen einen solchen Gegner zu spielen – dann mit besseren Chancen.

TuS: Knoblich - Desiderio (65. Scheibelhut), Verhoeven, Dickehut, Uphues, Hillebrand - Cetinkaya, Glöckner (50. Much), Rose - Steinke (69. Chattibi) - Tshitungu (69. Pluck) Tore: 0:1 Yesilova (26.), 0:2 Buckmeier (31., Foulelfmeter), 0:3 Canbulut (48.), 0:4 Kaya (63.), 0:5 Jakubowski (86.)
Lesen Sie jetzt