Der SV Brackel präsentiert ein hochkarätiges Feld für sein Sommerturnier

hzAmateur-Fußball

Der SV Brackel 06 hat ein bisschen an seinem Teilnehmerfeld geschraubt und kann jetzt zwölf Teams präsentieren, die für guten Amateur-Fußball stehen. Auch zwei auswärtige Gäste kommen.

Dortmund

, 01.03.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Eckdaten des Kronen-Hellweg-Cups des Fußball-Landesligisten SV Brackel stehen. Zwölf Mannschaften treten von 4. bis zum 19. Juli auf der Anlage am Hallenbad an. Dabei sind zwei aktuelle Westfalenligisten, drei Landesligisten, vier Bezirksligisten und drei A-Ligisten.

Jetzt lesen

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Feld“, sagt Brackels Vorsitzender Olaf Schäfer, „wir haben viele Traditionsklubs dabei, die für guten Fußball stehen. Ich glaube, alle Fußballfans können sich auf das Turnier nach der Sommerpause freuen.“

Neben Veranstalter SV Brackel (Landesliga) treten noch Westfalia Wickede (Westfalenliga), BSV Schüren (Westfalenliga), Kirchhörder SC (Landesliga), SuS Kaiserau (Landesliga), VfL Kemminghausen (Bezirksliga), TuS Eichlinghofen (Bezirksliga), Viktoria Kirchderne (Bezirksliga), VfL Schwerte (Bezirksliga), TuS Neuasseln (A-Liga), SF Brackel 61 (A-Liga) und SC Husen-Kurl (A-Liga) an.

In SuS Kaiserau und VfL Schwerte sind auch zwei Teams von außerhalb Dortmunds dabei. „Deren Plätze sind doch gar nicht so weit entfernt. Es sind zwei tolle Klubs“, sagt Schäfer. Er betont, dass der Modus des Vorjahres beibehalten wird.

Vier Dreiergruppen in Brackel

Es wird in vier Dreier-Gruppen gespielt. Die Teams treten hier aber nicht im Zwei-Tage-Rhythmus an. Die Mannschaften haben auch mal fünf, sechs oder sieben Tage Pause, bis das nächste Vorrundenspiel ansteht. „Das ist im vergangenen Jahr bei den Teams gut angekommen. So eilen die Mannschaften in der Vorbereitung nicht von Spiel zu Spiel und können in der Vorbereitung auch vernünftig trainieren“, sagt Schäfer.

Jetzt lesen

Die Auslosung findet am 6. Mai im Vereinsheim des SV Brackel 06 statt. Drei Personen sind pro Verein eingeladen.

Lesen Sie jetzt