TG gewinnt Zitterpartie

Tennis: 5:4 gegen DTK RW

DORTMUND Das erste Zweitliga-Duell in der Herren 30 zwischen der TG Westfalia und dem DTK RW erfüllte die Erwartungen bis zum letzten Ballwechsel.

von Von Dirk Krampe

, 05.07.2009, 19:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
TG gewinnt Zitterpartie

Rot-Weiß-Spanier Victor Sendin: Stark an 2.

Als zwei der drei Abschlussdoppel bei 4:3 für die Gastgeber in den Champions-Tiebreak gingen, stieg die gefühlte Temperatur auf der Anlage der Westfalia noch einmal deutlich an. Letztlich kam die aufstiegswillige TG mit einem blauen Auge davon.

Das 5:4 im erwartet engen Dortmunder Derby gibt dennoch Anlass zur Sorge. In einer Woche geht es für die Westfalia ins nächste Spitzenspiel gegen Mülheim - bei einer Niederlage würde aufgrund der knappen Differenzen bei den Matchpunkten der Verlust der Tabellenführung drohen.Gatto enttäuscht

Am Sonntag pusteten die Gastgeber erst einmal tief durch - schon die Niederlage an 2, wo Gianluca Gatto unerwartet gegen Victor Sendin verlor, stand nicht im Westfalia-Plan. "Hut ab, Victor hat ohne Matchpraxis unbeschwert drauflos gespielt. Das war klasse", lobte RW-Sportwart Darek Nowicki den Auftritt des ein Jahr verletzten Spaniers. Westfalia verzichtete auf dieser Position auf den Einsatz des weiter angeschlagenen Adam Barnes, der nur im Doppel aufs Feld ging.

Auch an 4 ging der Punkt in die Gartenstadt - Thomas Wortelmann bestätigte dort seine gute Form mit einem solide herausgespielten 6:2, 6:4 über Volker Kaupert, der erst spät ins Spiel fand. Weil auch Axel Wachholz (gegen Jens Kemke) sicher in zwei Sätzen gewann, stand es nach den Einzeln 3:3.

Hauchdünn

Rot-Weiß setzte dann alles auf die beiden ersten Doppel mit Knippschild/Nacke und Wortelmann/Sendin. Beide Partien gingen in den Champions-Tiebreak, mit 10:8 behielt Westfalias Spitzenformation Tarallo/Gatto nur hauchdünn die die Oberhand - die Entscheidung. Kommenden Sonntag wird sich die TG steigern müssen.

Tarallo - Knippschild 6:3, 6:4, Gatto - Sendin 6:7 (3), 4:6, Cirulo - Nacke 6:2, 6:1, Kaupert - Wortelmann 2:6, 4:6, Kemke - Wachholz 4:6, 2:6, Müller-Frerich - Göbel 6:3, 6:2, Tarallo/Gatto - Knippschild/Nacke 4:6, 6:3, 10:8, Barnes/Müller-Frerich - Wortelmann/Sendin 6:2, 5:7, 9:11, Cirulo/Kaupert - Wachholz/Göbel 6:4, 6:1

Lesen Sie jetzt