Türkspor-Neuzugang Juka im Video-Interview: Reaktionen waren nicht toll

hzFußball-Landesliga

Der Wechsel hat für Aufsehen gesorgt: TuS Bövinghausens Florian Juka verlässt den Klub und schließt sich dem Bezirksliga-Tabellenführer Türkspor Dortmund an. Warum? Das erklärt er im Video.

Dortmund

, 03.04.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Florian Juka hat in dieser Spielzeit schon sieben Tore für den Fußball-Landesligisten TuS Bövinghausen erzielt. Er gehörte immer zum festen Inventar des Klubs. Jetzt verlässt er aber überraschend den Verein.

Ihn zieht es zu Türkspor Dortmund. Hier trifft er seine beiden besten freunde Ömer Akman und Alihan Kurgan. Er trifft auch auf die Trainer Reza Hassani und Kevin Großkreutz. Was will er mit dem Klub erreichen. Wie geht es ihm nach der Meniskus-Operation? Und wie hat Bövinghausen den Wechsel aufgenommen? Das alles verrät Florian Juka im Interview mit David Döring.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt