TuS in der «Verlängerung»

17.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Als einzige Seniorenhandball-Mannschaft Dortmunds muss Bezirksligist TuS Scharnhorst in die «Verlängerung»: In der Abstiegsrelegation treten die Schützlinge von Trainer Alessandro Fiorani heute (18) beim PSV Gelsenkirchen an, der das erste Spiel gegen den Letmather TV 2 klar mit 33:25 gewann. Den Abschluss bildet am Sonntag (16, Scharnhorst) die Heim-Partie des TuS gegen Letmathe. Nur der Sieger dieser Dreier-Runde kann sich Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen, ist aber abhängig vom Abschneiden des HSC Recklinghausen in der Verbandsliga-Relegation. CG

Lesen Sie jetzt