Umfrage: Welcher Fußballplatz in Dortmund ist der schönste?

Sportanlagen

Aktuell ruht der Ball auf Dortmunds Fußballplätzen, die so viel mehr sind als bloße Sportstätten. Sie sind die Heimat der Vereine und Fußballer. Wir wollen deshalb von euch wissen, welcher Platz der schönste ist.

Dortmund

, 25.11.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieses Bild zeigt keinen Fußballplatz in Dortmund, aber wir wollen ja auch nicht, dass ihr voreingenommen seid.

Dieses Bild zeigt keinen Fußballplatz in Dortmund, aber wir wollen ja auch nicht, dass ihr voreingenommen seid. © picture alliance / dpa

Die Stollen klackern über die Pflastersteine zwischen Kabine und Platz, die Sonne geht beim Training langsam unter und taucht den Platz in orangenes Licht, der Rasen riecht frisch gemäht – oder zumindest staubt die Asche heute nicht so. Sportplätze sind mehr als nur ein begrenztes Feld. Sie rufen Emotionen hervor. Sie stehen für Erfolge und Niederlagen, Jubel und Wut, Spaß und Frust.

Jeder Fußballer hat wohl solche Erinnerungen an eine Spielstätte und da uns gerade nichts anderes übrig bleibt, als uns gerade zurück auf den Platz zu denken, wollen wir den Orten huldigen, die die Heimat der Spieler und Vereine sind: den Fußballplätzen. Wir suchen deshalb den schönsten Amateur-Fußballplatz in Dortmund.

Welcher Fußballplatz in Dortmund ist der schönste?

Welcher Platz strahlt einen besonderen Charme aus? Sei es, weil er umgeben ist von Bäumen, es eine beeindruckende Tribüne gibt, die Anlage besonders modern ist oder weil der Platz aus jedem Aschekorn Amateurfußball verströmt. Warum ein Platz für euch der schönste ist, entscheidet ihr. Versucht aber vielleicht auch den Blick über den Pommes-Schalen-Rand eures eigenen Vereins hinauszurichten. Und dann freuen wir uns, wenn ihr kurz an unserer Umfrage teilnehmt. Es ist auch nur eine Frage.

(Kurze Anmerkung noch: Da das Westfalenstadion schon als schönstes Stadion der Welt gilt, läuft es natürlich außer Konkurrenz und darf nicht genannt werden.)

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt