Verwirrung bei TG und DTK vor dem Bundesliga Derby

Tennis Herren 30

DORTMUND Ein bisschen unwohl ist Jens Stefan Kemke, Spielführer der TG Westfalia, vor dem Duell mit dem Stadtrivalen DTK RW schon: „Wenn ich wüsste, wie sie antreten, wäre ich deutlich ruhiger.“

von Von Jan Büsse

, 02.07.2009, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verwirrung bei TG und DTK vor dem Bundesliga Derby

TG Westfalias Stefano Tarallo spielt derzeit bärenstark.

Lesen Sie jetzt