Uli Neuhaus vom SV Bausenhagen – hier im Gespräch mit Schiedsrichter Niklas Neumann – verzichtete im Match gegen den SuS Oberaden vorsichtshalber auf einen Spieler.
Uli Neuhaus vom SV Bausenhagen - hier im Gespräch mit Schiedsrichter Niklas Neumann - verzichtete im Match gegen den SuS Oberaden vorsichtshalber auf einen Spieler. © Heese
Fußball

Kurioser Fall: SV Bausenhagen bangt um gesperrten Trainer – der auch Spieler ist

Der SV Bausenhagen hat im Match gegen den SuS Oberaden vorsichtshalber einen Spieler nicht eingesetzt, der als Jugendtrainer des Platzes verwiesen wurde. Aber hat das wirklich Auswirkungen?

Große Freude herrschte beim Trainerteam und den Spielern des SV Bausenhagen nach dem überraschenden, aber nicht unverdienten 1:1 beim favorisierten SuS Oberaden. „Die Jungs haben alles gegeben, so stelle ich mir das Spiel des SVB vor“, jubelte Co-Trainer Uli Neuhaus nach dem Schlusspfiff.

Sportgericht Unna/Hamm hat das letzte Wort

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.