10-Tore-Spektakel & Viererpack: Alle Infos zum vergangenen Spieltag

Redakteur
Tobias Becker bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für den TuS Sythen – der Sommer-Neuzugang ließ noch drei weitere Tore folgen.
Tobias Becker bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für den TuS Sythen - der Sommer-Neuzugang ließ noch drei weitere Tore folgen. © Pascal Albert
Lesezeit

Es gab schon erfolgreichere Wochenenden für Halterner Teams. Den Anfang machten die Handballer des HSC Haltern-Sythen, die erneut verloren, ehe viele Mannschaften nachzogen – unter anderem mussten sich die beiden Teams des TuS Haltern am See geschlagen geben. Lichtblicke gab es aber auch einige. Zum Beispiel haben beide A-Ligisten gewonnen – einer besonders spektakulär.

TuS Haltern fehlt das Selbstvertrauen – früher Nackenschlag bei Verl

Beim SC Verl II kassiert der TuS Haltern einen frühen Nackenschlag und verliert mit 0:3. Lukas Große-Puppendahl, überraschend in der Startelf, muss verletzt ausgewechselt werden.

Bezirksliga-Team des TuS ärgert den Favoriten lange

Der TuS Haltern hat in der Bezirksliga 11 gegen die DJK Eintracht Coesfeld verloren. Bis zur 64. Minute führten die Halterner, die in den letzten Minuten mit einem Mann weniger spielen mussten.

4:6 nach 2:0-Führung: Nach der Pause verliert Flaesheim den Faden

Eine spektakuläre Partie mit insgesamt zehn Toren beendet Concordia Flaesheim als Verlierer – obwohl der Bezirksliga-Aufsteiger nach 45 Minuten noch komfortabel mit 2:0 führt.

ETuS gewinnt nach Rückstand – Sonderlob für Halterner

Früh lag der ETuS Haltern gegen die SG Borken II zurück. Am Ende gewannen die Halterner aber trotzdem, ganz zufrieden war Trainer Phillip Oligmüller jedoch nicht.

TuS Sythen schießt SSV Rhade ab – Viererpack in Halbzeit zwei

Erst in Halbzeit zwei fängt der TuS Sythen mit dem Toreschießen an – und lässt noch Chancen liegen. Der Matchwinner ist schnell ausgemacht – genauso wie das einzige Ärgernis aus Sythener Sicht.

Lavesum verliert, Hullern gewinnt – SVB-Neuzugang trifft doppelt

Während der SV Hullern zum dritten Mal in dieser Saison gewinnt, muss sich BW Lavesum zum fünften Mal in Serie geschlagen geben. Für den SV Bossendorf wäre derweil mehr möglich gewesen.

Nächste Niederlage für den HSC Haltern-Sythen – doch es macht Hoffnung

Der HSC Haltern-Sythen unterliegt Bommern mit 21:27. „Die ersten 15, 20 Minuten war das richtig guter Handball“, sagt Trainer Daniel Schnellhardt. Ein Manko macht am Ende den Unterschied aus.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin