ATV-Nachwuchs spielte oben mit

Badminton

Einen Podestplatz und zweimal Rang vier erreichte der Nachwuchs des ATV Haltern am vergangenen Wochenende bei der Bezirksdoppelrangliste in Rheine.

HALTERN

09.06.2015, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Yannick Queisler sicherte sich zusammen mit Jona Breitkreutz Platz drei im U19-Doppel.

Yannick Queisler sicherte sich zusammen mit Jona Breitkreutz Platz drei im U19-Doppel.

Los ging es am Samstag mit dem Mixed. Bjarne Breitkreutz erreichte im U15-Feld mit Partnerin Lilli Wedi (Emsdetten) nach zwei Siegen und einer Niederlage Rang fünf.

Vordere Platzierungen wurden dann am Sonntag in den Doppeln erreicht. Rieke Stein/Isabel Jedlicka (U13) spielten in einer Sechser-Gruppe. Zwei Spiele konnten sie gewinnen, dreimal mussten die beiden den Gegnern gratulieren. Am Ende reichte es so zu Platz vier.

Bjarne Breitkreutz erreichte mit Partner Hendrik Grgas (Wesel) nach Freilos im Achtel- und glattem Sieg im Viertelfinale die Runde der letzten Vier. Im Halbfinale unterlagen die beiden in zwei engen Sätzen, das Spiel um Platz drei wurde erst nach hartem Kampf über drei Sätze verloren.

Jona Breitkreutz/Yannik Queisler spielten sich in der U19 ohne Mühe durch das Achtelfinale. Der erste ernsthafte Kontrahent aus Bottrop wurde im Viertelfinale überraschend deutlich geschlagen. Gegen die späteren Sieger aus Gladbeck kam nach gewonnenem ersten Durchgang im Halbfinale noch das Aus nach Entscheidungssatz.

Das Spiel um Platz drei gegen Gegner aus Duisburg war nur im zweiten Durchgang eng, die ATV-Spieler sicherten sich letztlich souverän den Erfolg und Platz drei.

Lesen Sie jetzt