Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ungeschlagen und ohne Gegentor: Der TuS Haltern siegt souverän bei den C-Junioren

Fußball: Stadtmeisterschaft

Der TuS Haltern sichert sich auch bei den C-Junioren den Titel als Fußball-Stadtmeister. Ungeschlagen setzten sich die Halterner durch und triumphierten am Ende ohne Gegentor.

von Jürgen Patzke

Haltern

, 07.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Ungeschlagen und ohne Gegentor: Der TuS Haltern siegt souverän bei den C-Junioren

Die C-Junioren des TuS Haltern setzten sich deutlich bei der Stadtmeisterschaft durch. © Juergen Patzke

Der TuS Sythen hatte durch viele Ausfälle (Klassenfahrt und Verletzungen) nur acht Spieler auf den Rasen gebracht. Am Schlusstag waren es neun. Im Sinne des Fair Plays schlossen sich alle Gegner den Sythenern an und spielten auch nur zu Acht. Die Spieler von den Trainern Christian Lettau und Lukas Pelster verkauften sich dennoch nicht schlecht und verloren das Eröffnungsspiel nur knapp gegen den hohen Favoriten TuS Haltern mit 0:1 und einen Tag später gegen BW Lavesum mit 1:2, bevor gegen die JSG ETuS-Lippramsdorf sogar mit einem 2:2 ein Punkt erspielt wurde.

Jetzt lesen

Für die Spielgemeinschafte Haltern-Lippramsdorf war es ebenfalls der einzige Punkt, doch das Torverhältnis war ein wenig besser als das des TuS Sythen. Lavesum beendete die Stadtmeisterschaften mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis, kassierte jedoch vom SV Bossendorf mit 0:4 ihre höchste Niederlage am Schlusstag.

Auf dem Papier waren der TuS Haltern und der SV Bossendorf die favorisierten Teams der C-Junioren, spielten sie zusammen in der höchsten Klasse. Der glatte 3:0-Erfolg des TuS Haltern am Dienstag, ließ die Chancen der Bossendorfer letztendlich auf ein Minimum schrumpfen.

Einseitiges Spiel

In der Abschlussbegegnung des TuS Haltern gegen die JSG ETuS/Lippramsdorf war die Stadtmeisterschaft bereits entschieden. Die Mannschaft von Trainer Matthias Uckelmann setzte sich in einem einseitigen Spiel mit 1:0 gegen Spielgemeinschaft durch. Trainer und Mannschaft haderten später über die schlechte Torausbeute, der Gegner kam während der 35 Minuten kaum über die Mittellinie.

Hannes Leopold vom Stadtsportverband Haltern am See führte im Anschluss der Spiele am Donnerstag die Siegerehrung durch.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt