Luca Bernoth (M.) und der TuS Haltern am See sind mit drei Punkten in die Oberliga-Saison gestartet.
Luca Bernoth (M.) und der TuS Haltern am See sind mit drei Punkten in die Oberliga-Saison gestartet. © Blanka Thieme-Dietel
Fußball: Oberliga

Der TuS holt drei Punkte zum Start: Timo Ostdorf wechselt den Sieg ein

Gelungener Start für den TuS Haltern in der Oberliga. Das Team von Timo Ostdorf gewinnt sein erstes Spiel gegen Erndtebrück. Der Siegtorschütze kam dabei erst in der 56. Minute ins Spiel.

Der TuS Haltern am See ist mit einem Sieg in die Saison gestartet. Gegen den TuS Erndtebrück holte der Oberliga-Rückkehrer direkt die ersten drei Punkte, nachdem er am ersten Spieltag noch spielfrei hatte. Timo Ostdorf bewies bei seinem Oberliga-Debüt als Trainer ein goldenes Händchen: Er brachte mit seinem ersten Wechsel den späteren Siegtorschützen aufs Feld.

Paul Richter und Lennart Rademacher im Pech

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.