E-Jugend des TuS Haltern holt den ersten Titel bei den Hallenstadtmeisterschaften

hzStadtwerke Wintercup

In der Dreifachhalle am Schulzentrum wurde am Samstag der erste Titel bei den Hallenstadtmeisterschaften der Jugend vergeben. Am Ende durften die E-Junioren des TuS Haltern jubeln.

Haltern

, 12.01.2020, 11:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ waren bei der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft der E-Junioren neben dem TuS Haltern der SV Hullern, SV Bossendorf, TuS Sythen, BW Lavesum und die JSG ETuS-Lippramsdorf an den Start gegangen. Im letzten Spiel zwischen dem TuS Haltern und dem SV Bossendorf kam es schließlich zur Entscheidung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bilder der E-Jugend-Hallenstadtmeisterschaft

Einige Impressionen von der Hallenstadtmeisterschaft der E-Junioren
12.01.2020
/
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus
Impressionen von der E-Jugend-Stadtmeisterschaft in der Dreifachhalle. © Manfred_Rimkus

Die Partie endete 1:1. Aufgrund des besseren Torverhältnisses reichte dem TuS Haltern der Punktgewinn für den ersten Platz in der Abschlusstabelle. „Insgesamt war der Titel für unsere Jungs verdient, aber auch die Bossendorfer haben ein tolles Turnier gespielt“, so E-Jugend-Coach Frank Frentrop vom TuS Haltern, der mit einem kompletten Jungjahrgang angetreten war.

Auf der Tribüne wurde es beim letzten, entscheidenden Spiel hitzig. Zunächst hatten einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen für Aufregung gesorgt. Als dann der TuS Haltern rund 40 Sekunden vor Ende der Partie einen Neunmeter zugesprochen bekam, kochten die Emotionen hoch. Unter anderem gab es Pfiffe von den Rängen.

Frust dabei

Hannes Leopold, Jugendwart des Stadtsportverbandes: „Es war emotional und sicher war bei einigen Eltern auch etwas Frust über den Spielverlauf dabei. Da hätte sich der ein oder andere besser im Griff haben sollen. Das war aus meiner Sicht aber nicht gezielt gegen den TuS Haltern“, so Leopold.

Bei der anschließenden Siegerehrung ging es dann auch schon wieder deutlich ruhiger zu. Die jungen Kicker des TuS Haltern nahmen die Trophäe entgegen, bejubelten den Turniererfolg und posierten für das obligatorische Siegerfoto.

Lesen Sie jetzt