Handball

Ein immens wichtiges Auswärtsspiel und Heimspiel Nummer eins von drei

Für die Handballerinnen und Handballer des HSC Haltern-Sythen geht es am Wochenende wieder in die Vollen. Die Vorzeichen beider Erstvertretungen sind ganz unterschiedlich - doch alle wollen gewinnen.
Eng Zusammenrücken ist beim HSC Haltern-Sythen momentan die Devise. © Juergen Patzke

Der Oberligist vom HSC Haltern-Sythen tritt bei einem direkten Tabellennachbarn an und ist quasi zum siegen verdammt. Die Verbandsliga-Damen freuen sich auf ihre Heimpremiere und wollen nach dem Auftaktsieg weiter in der Erfolgsspur bleiben. Aber auch die Reserve-Teams sind wieder im Einsatz.

  • TuS Ferndorf II – HSC Haltern-Sythen I (Herren): Freitag, 17. September, 20.45 Uhr, Sporthalle Kreuztal, Am Park, 57223 Kreuztal
  • HSC Haltern-Sythen I (Frauen) – Königsborner SV II: Samstag, 18. September, 17.30 Uhr, Sporthalle Schulzentrum Haltern, Holtwickerstraße 3, 45721 Haltern am See
  • SVE Dolberg – HSC Haltern-Sythen II (Herren): Samstag, 18. September, 19.15 Uhr, Mehrzweckhalle Dolberg, Lambertistraße 6, 59229 Ahlen-Dolberg
  • TV Wanne – HSC Haltern-Sytehn II (Frauen): Sonntag, 19. September, 16.00 Uhr, Sporthalle Erich-Fried-Gesamtschule, Grabenstraße 14, 44625 Herne

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.