Lavesums Spieler und Trainer René Kownatka empfingen Teamkollege Xaviér Sachweh und seine Partnerin nach ihrer standesamtlichen Hochzeit mit einer Waschmaschine als Geschenk.
Lavesums Spieler und Trainer René Kownatka empfingen Teamkollege Xaviér Sachweh und seine Partnerin Julia nach ihrer standesamtlichen Hochzeit mit einer Waschmaschine als Geschenk. © Privat
Fußball: Kreisliga B

Erst Hochzeit, dann Abstiegskampf mit Lavesum: „Ich war vorbereitet“

Der Lavesumer Spieler Xaviér Sachweh hat geheiratet. Mit dabei: Seine Teamkollegen und Trainer René Kownatka. Direkt am nächsten Tag stand dann ein wichtiges Spiel für den B-Ligisten an.

Für B-Ligist BW Lavesums Xaviér Sachweh war es ein ereignisreiches Wochenende. Erst heiratete er am Samstag (7. Mai) seine langjährige Partnerin Julia, ehe die Hochzeit gefeiert wurde. Einen Tag später stand er dann schon wieder auf dem Platz, um sein Team im Kampf um den Klassenerhalt zu unterstützen. Abstiegskampf statt Flitterwochen also – gab es deshalb schon den ersten Ehestreit?

Xaviér Sachweh ist Lavesums Team „schnell ans Herz gewachsen“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.