Tim Jucknat (l.) und der ETuS Haltern konnten erneut ohne Gegentor gewinnen.
Tim Jucknat (l.) und der ETuS Haltern konnten erneut ohne Gegentor gewinnen. © Andreas Hofmann (Archiv)
Fußball: Kreisliga A

ETuS Haltern gewinnt erneut ohne Gegentor, hat aber wieder ein Problem

Gegen Reken II feierte der ETuS einen verdienten Sieg. Wieder kassierte das Team von Phillip Oligmüller kein Gegentor, wieder hatten die Halterner aber mit einem Problem zu kämpfen.

Man merkte es den ETuS-Spielern im Verlauf der 90 Minuten an – sie trugen nicht nur blau-weiß, sondern hatten am Samstagabend (7. Mai) teilweise wohl auch ausgiebig den Aufstieg der „Blau-Weißen“ in die 1. Bundesliga gefeiert. Dementsprechend zäh war das Spiel gegen den SC Reken II, es lief nicht so flüssig und kombinationssicher, wie man es aus den vergangenen Spielen gewohnt war.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ein Halterner Junge, sehr Sport interessiert, bedingt dadurch, dass er von der Jugend bis zum Ausscheiden aus den Senioren in einem Haltener Fußballverein (ETuS) aktiv war, die Leidenschaft gehört dem Fußball und seiner Heimatstadt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.