Flaesheim gelingt die Überraschung: Eine willkommene Erfrischung - ein Kommentar

hzKommentar

Dem Kreisligist Flaesheim ist im Finale der Stadtmeisterschaft die Überraschung gelungen: Das Team setzte sich gegen den Bezirksligisten TuS Haltern durch - eine erfrischende Abwechslung.

Flaesheim

, 03.08.2019 / Lesedauer: 2 min

Dem SuS Concordia Flaesheim ist am Samstag im Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft der große Wurf geglückt: Der Kreisligist setzte sich gegen den TuS Haltern am See durch. Kapitän Thomas Fritzsche und sein Team jubelten ausgelassen mit dem Pokal, den sie zuletzt vor drei Jahren gewinnen konnten.

Es ist eine erfrischende Abwechslung, dass in diesem Jahr nicht die Bezirksligisten den Titel unter sich ausgemacht haben. Denn meist - sowohl in der Halle als auch auf dem Feld - jubeln entweder der TuS Haltern oder der SV Lippramsdorf.

Kleine Nachlässigkeit in der Gruppenphase

Dabei leisteten sich die Flaesheimer in der Gruppenphase eine kleine Nachlässigkeit: Kurz vor Ende der Partie kassierten sie vom ETuS Haltern den Ausgleichstreffer. Trotzdem reichte es mit vier Punkten aus zwei Spielen zum Gruppensieg. Im Halbfinale dann war es ein knapper Sieg gegen Lippramsdorf im Elfmeterschießen, nachdem das Team von Trainer Michael Onnebrink im vergangenen Jahr im Halbfinale im Elfmeterschießen ausgeschieden war. Im Finale dann vor allem eine kämpferische Leistung - und drei Treffer nach Standardsituationen.

Am Samstag dann reichte es zum Titelgewinn. Ein schöner Start für die Saison der Flaesheimer, die auch im kommenden Jahr in der Kreisliga oben angreifen wollen. Oder kann es sogar für den Aufstieg reichen?

Lesen Sie jetzt
Live-Ticker zum Nachlesen

Der SuS Concordia Flaesheim ist Stadtmeister 2019 - 3:2 gegen den TuS Haltern

Der SuS Concordia Flaesheim ist Stadtmeister 2019. Mit 3:2 setzte sich das Team gegen den TuS Haltern durch. Hier gibt es den Live-Ticker des Finalspiels zum Nachlesen. Von Christopher Kremer

Lesen Sie jetzt