Erst fünf Spiele absolvierten Michael Onnebrink und Concordia Flaesheim in dieser Saison. Nun steht fest, wer in der kommenden Spielzeit auf der Trainerbank sitz. © Jürgen Patzke

Flaesheim hat Gewissheit, wer nächste Saison auf der Trainerbank sitzt

Die ersten Halterner Vereine konnten bereits Vollzug melden, nun hat auch Concordia Flaesheim Planungssicherheit auf der Trainerposition - und verkündet ein Update zur Kaderplanung.

Schon vor Weihnachten verlängerten Michael Ecker und René Kownatka bei BW Lavesum, an Neujahr folgte TuS-Trainer Timo Ostdorf und zuletzt verlängerten Phillip Oligmüller und Thomas Schaffrinna beim ETuS sowie Dennis Schulz bei Sythen. Mit Concordia Flaesheim hat nun auch der dritte A-Ligist aus Haltern Planungssicherheit auf der Trainerposition.

„Es gibt eine endgültige Vollzugsmeldung“, sagt Flaesheims Abteilungsleiter Fußball Sven Spyra. Schon Mitte Januar hatte er gesagt, dass die Zeichen auf eine weiteren Zusammenarbeit stehen. Nun kann er es offiziell verkünden: Michael Onnebrink bleibt Trainer der Concordia.

Onnebrink: „Ich hoffe, dass es so erfolgreich weiter geht“

Am Montag, 1. Februar, habe es eine Telefonkonferenz mit Onnebrink und den Flaesheimer Verantwortlichen gegeben. Darin seien dann noch ein paar letzte Kleinigkeiten geklärt worden, sagt Flaesheims Trainer.

Dass sein Verbleib nun auch endgültig geklärt ist, freue ihn sehr – genauso wie die Wertschätzung, die er von allen Beteiligten in der Konferenz noch mal erfahren habe. Die Concordia-Verantwortlichen sind zufrieden mit ihrem Coach, der die Flaesheimer Mannschaft in der Spitzengruppe der Kreisliga A weiter etabliert hat.

„Ich hoffe, dass es so erfolgreich weiter geht“, sagt Michael Onnebrink. Dafür wird derzeit auch am Kader der kommenden Saison gebastelt. Allzu viel zu tun haben er und Spyra aber nicht. Mit Hullerns Lukas Kraft wurde bereits ein talentierter und junger Stürmer für den Sommer verpflichtet.

Derzeit deutet alles daraufhin, dass der Kader in seiner jetzigen Form zusammenbleibt. „Es gibt noch keine Abgänge zu vermelden“, freut sich Sven Spyra. Die Signale der Spieler seien bislang gut gewesen. Was weitere Verstärkungen betrifft, soll der Blick vor allem auf die A-Jugend gehen.

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.