Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Haltern feiert wie Real Madrid: Darum hängt der TuS-Schal am Brunnen auf dem Marktplatz

hzMetzelders Idee

Wer in der Fußgängerzone unterwegs ist, dem wird er vielleicht aufgefallen sein. Seit Sonntag hängt ein Schal des TuS am Brunnen auf dem Marktplatz. Urheber der Idee ist Christoph Metzelder.

Haltern

, 22.05.2019 / Lesedauer: 2 min

Der TuS Haltern stieg am Sonntag nach dem 1:0-Erfolg gegen Ahlen in die Regionalliga auf. Spieler, Fans und Verantwortliche feierten anschließend kräftig auf dem Rasen der Stauseekampfbahn - so weit, so bekannt.

Doch mittlerweile ist es in Haltern Tradition: Das Team zieht von der Heimspielstätte zum Marktplatz und schmückt den Brunnen dort mit einem Schal des TuS. Die Idee stammt vom Vorsitzenden Christoph Metzelder, der bei den Spaniern abgekupfert hat.

„Eine schöne Tradition“

„In Madrid ist es eine schöne Tradition, dass der Kapitän von Real der Göttinen-Statue Cibeles am Brunnen den Schal umhängt“, erklärt der spanische Meister Metzelder. „2008 habe ich das miterleben dürfen.“

Und so hangen die Halterner am Sonntag nach dem Aufstieg den Schal auf. Und auch am Mittwoch war er noch an Ort und Stelle, wenn auch etwas nass durch den Regen der vergangenen Tage.

Haltern feiert wie Real Madrid: Darum hängt der TuS-Schal am Brunnen auf dem Marktplatz

Auch am Mittwoch hing der Schal des Regionalliga-Aufsteigers noch an Ort und Stelle. © Christopher Kremer

„Es ist das erste Mal, dass er so lange hängt“, erklärt Metzelder. Denn in der Vergangenheit war das Stück Stoff direkt am nächsten Morgen verschwunden. Dieses Mal hängt er da noch, schwarz, weiß und nass.

„Eher schön, als belästigend“

„Ich hatte immer das Gefühl, dass die Anwohner, Gastronomen und Passanten rund um den Marktplatz das eher schön fanden, als belästigend“, erklärt er. Die Feier am Marktplatz solle symbolisch dafür stehen, dass der TuS Haltern Teil der Seestadt ist. „Die gesamte Stadt steigt auf“, erklärt Metzelder. „Auch mit Blick auf die Erfolge der Handballteams war es bisher schon ein tolles Sportjahr für Haltern.“

Andere Vereine, wie zum Beispiel der Deutsche Meister aus München, zieht es hingegen eher zum Rathausbalkon. Könnte also dann der Aufstieg in die 3. Liga oberhalb des Gahlenparks stattfinden? „Wir spielen bereits in der Super-Super-Champions League des Amateurfussballs, mehr geht nicht!“ erklärt Metzelder.

Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung Fußball: Oberliga

„Richtig blöd gelaufen“: TuS Halterns Aufstiegsfeier endet für Schurig im Krankenhaus

„Irgendwie ist das richtig blöd gelaufen“, erklärt Halterns Lukas Opiola. Denn für Marvin Schurig war die Feier nach dem TuS-Aufstieg früh beendet. Er verbrachte den Abend im Krankenhaus. Von Christopher Kremer

Lesen Sie jetzt