Halterner Fußball-Vorschau: Zwei Derbys und fünf Teams spielen nicht

Redakteur
Mustafa Dana (l.) und das Team B des TuS Haltern am See sind in der Bezirksliga zu Gast beim SV Lippramsdorf.
Mustafa Dana (l.) und das Team B des TuS Haltern am See sind in der Bezirksliga zu Gast beim SV Lippramsdorf. © Jürgen Patzke
Lesezeit

Der anstehende Spieltag (9. Oktober) hat deutlich weniger Partien als die vergangenen zu bieten, dafür aber gleich zwei Derbys auf hohem Niveau – bei beiden sind die Teams zum Siegen verdammt. Die Spieler von fünf Mannschaften können am Wochenende die Füße hochlegen – sie alle haben frei.

Der SV Hullern hat sein Meisterschaftsspiel bereits am Mittwoch ausgetragen: Gegen SW Meckinghoven II feierte das Team von Christoph Bafs-Dudzik dank einer couragierten und disziplinierten Leistung einen 3:1-Sieg.

Spielfrei haben mit dem SV Lippramsdorf II und dem ETuS Haltern II zwei Mannschaften, die schon am Wochenende zuvor nicht im Einsatz waren. Der LSV II hatte seine Partie absagen müssen, weil Gegner SuS Hervest-Dorsten sich seit Monaten nicht auf eine Verlegung eingelassen hatte, der ETuS II spielte nicht, weil Gegner Kültürspor Datteln IV abgesagt hatte.

Derbys beim TuS Haltern und beim SV Lippramsdorf

Ebenfalls spielfrei haben die Frauen von Concordia Flaesheim II, die eigentlich noch ein Freundschaftsspiel mit dem ASC Leone vereinbart hatten, doch die Herner mussten die Partie absagen, sowie die erste Mannschaft des SV Bossendorf.

Im Einsatz sind dagegen unter anderem die beiden Teams des TuS Haltern am See. In der Westfalenliga kommt es zum Duell zwischen dem TuS und RW Deuten. Beide stehen derzeit auf einem Abstiegsplatz, die Halterner haben zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Deutener.

In der Bezirksliga empfängt zeitgleich der SV Lippramsdorf das Team B des TuS Haltern am See. Der LSV konnten zuletzt erstmals gewinnen, aber nicht nachlegen, da die vergangene Partie wegen einer Platzsperre beim SV Heek abgesagt werden musste. Mit sechs Punkten steht das Team von Sven Kmetsch auf einem Abstiegsplatz – genauso wie der TuS, der nach einem Remis und sieben Niederlagen weiter auf den ersten Sieg wartet.

Alle Halterner Spiele am 9. Oktober in chronologischer Reihenfolge:

  • BW Lavesum II – GW Nottuln III: 13 Uhr, Am Friedhof, Haltern
  • BVH Dorsten II – SV Bossendorf II: 13 Uhr, Waldstraße, 46284 Dorsten
  • Concordia Flaesheim II – TuS Henrichenburg II: 13 Uhr, Dr.-Hermann-Grochtmann-Straße, Haltern
  • TuS Haltern am See (Team A) – RW Deuten: 15 Uhr, Lippspieker, Haltern
  • SV LippramsdorfTuS Haltern am See (Team B): 15 Uhr, Jahnstraße 20, Haltern
  • Concordia Flaesheim – SpVgg Vreden II: 15 Uhr, Dr.-Hermann-Grochtmann-Straße, Haltern
  • FC Iserlohn – Concordia Flaesheim (Frauen): 15 Uhr, Schleddestraße 20, 58644 Iserlohn
  • Fenerbahce Marl – TuS Sythen: 15 Uhr, Feldweg, 45772 Marl
  • TSV Raesfeld – ETuS Haltern: 15 Uhr, Zum Michael, 46348 Raesfeld
  • BW Lavesum – Union Lüdinghausen II: 15 Uhr, Am Friedhof, Haltern
  • Fenerbahce Marl III – TuS Sythen II: 17 Uhr, Feldweg, 45772 Marl

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin