Halterner Torjägerliste Verfolger rückt noch mal näher - nächster Stürmer bei 10 Treffern

Redakteur
Lucas Mann von Concordia Flaesheim überwintert auf dem zweiten Platz der Halterner Torjägerliste 2022/23.
Lucas Mann von Concordia Flaesheim überwintert auf dem zweiten Platz der Halterner Torjägerliste 2022/23. © Blanka Thieme-Dietel (Archiv)
Lesezeit

23 Tore fielen in den fünf letzten Spielen mit Halterner Beteiligung vor der Winterpause – nur acht davon gingen jedoch auf die Konten der Teams aus der Seestadt. Und eines davon, der zwischenzeitliche 1:2-Anschlusstreffer beim 2:2 von BW Lavesum gegen die DJK Adler Buldern II, war auch noch ein Eigentor.

Es war schon vorher so gut wie klar, dass Brian Roth vom ETuS Haltern II an der Spitze der Torjägerliste überwintern würde. Mit 19 Toren schien er bereits uneinholbar, wenngleich der ärgste Verfolger, Lucas Mann, mit Concordia Flaesheim noch mal antreten musste. Fünf Tore trennten die beiden vor dem letzten Spieltag, nun sind es noch vier. Mann nutzte die letzte Partie, um noch mal etwas näher an den Spitzenreiter heranzurücken.

Sein später Treffer zum 1:0 gegen die DJK Eintracht Coesfeld reichte jedoch nicht für die so dringend benötigten drei Punkte im Abstiegskampf der Bezirksliga 11. Denn nur drei Minuten später, in der 88. Minute, glichen die Coesfelder noch aus. Erfolgreicher lief es in der Liga dagegen beim TuS Gahlen für den SV Lippramsdorf, der sich mit 3:0 durchsetzen konnte.

Kleinefeld und Wortmann doppelt vertreten

Die ersten beiden Tore erzielte Henrik Kleinefeld, der nun auf 10 Treffer in der Bezirksliga kommt und damit der nächste Spieler ist, der zweistellig in einer Liga getroffen hat. Insgesamt liegt er sogar schon bei 14 Toren, da er vier weitere für die zweite Mannschaft des LSV (Kreisliga B) erzielt hat.

Für zwei Mannschaften war auch Pascal Wortmann bereits erfolgreich. Er erzielte für den B-Ligisten SV Bossendorf zuletzt das 2:0 gegen die DJK Sportfreunde Datteln – sein siebter Treffer für das Team von Thomas Joachim und Adrian Cetera. Insgesamt steht Wortmann, der anfangs in der zweiten Mannschaft – ebenfalls in der B-Liga – zum Einsatz kam und für diese vier Mal traf, bei 11 Toren.