Halterns Fußballer gehen mit unterschiedlichen Vorgaben auf den Platz

Redakteur
Während Julian Röer (l.) und der SV Lippramsdorf noch ohne Kontakt trainieren, spielen Florian Trachternach (r.) und der TuS Haltern bereits wieder mit Zweikämpfen in Zehnergruppen. © Jürgen Patzke
Lesezeit

LSV will kein Risiko eingehen

ETuS hat ebenfalls ein großes Konzept – aber mit Zweikämpfen

Fünfergruppen pro Platzhälfte stehen Zehnergruppen gegenüber

„Unter Rücksicht auf die Vorgaben ein bisschen kicken“