Sythen bejubelt den Einzug in die nächste Pokalrunde, der ETuS ist ausgeschieden. © Thomas Braucks
Fußball: Kreispokal

Hattrick-Schütze Wemhoff ballert Sythen gegen den ETuS in die nächste Runde

Der TuS Sythen feiert den Einzug in die nächste Runde - vor allem dank Lukas Wemhoff. Der Stürmer erzielte alle drei Tore beim 3:2-Sieg gegen Kreisliga-A- ETuS Haltern.

Der TuS Sythen steht dank eines 3:2-Sieges gegen den ETuS in der nächsten Runde des Kreispokals. Großen Anteil daran hatte Sythens Lukas Wemhoff, der alle drei Tore seiner Mannschaft erzielte und zum Pokalhelden avancierte.

Sythen hatte in der ersten Halbzeit „mindestens 30 Minuten Oberwasser“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.