Sebastian Mosig (l.) und der ETuS Haltern haben den ersten Sieg der Saison eingefahren. © Halterner Zeitung
Fußball: Kreisliga A

Herzschlagfinale: ETuS Haltern feiert dank Gebauer Last-Minute-Sieg

Erst zurückgelegen, dann das Spiel gedreht, anschließend den Ausgleich kassiert und in der 91. Spielminute doch noch das Siegtor erzielt – beim Spiel des ETuS Haltern ging es hin und her.

Bereits im vorangegangenen Spiel traf der ETuS Haltern in der Nachspielzeit – Dominik Wergen erzielte in der 94. Minute ein direktes Freistoßtor. Doch zu einem Sieg hatte es nicht gereicht. Dieses Mal traf Jan Gebauer – ebenfalls in der Nachspielzeit – allerdings zum viel umjubelten 3:2-Siegtreffer gegen BW Wulfen.

Doppeltorschütze Hümmer erzielt die zwischenzeitliche Führung

Es braucht wieder die Nachspielzeit, um den ETuS in ein Tollhaus zu versetzen

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.