Der spielende Co-Trainer Nils Unger (M.) und BW Lavesum stecken den Kopf trotz des Fehlstarts noch nicht in den Sand.
Der spielende Co-Trainer Nils Unger (M.) und BW Lavesum stecken den Kopf trotz des Fehlstarts noch nicht in den Sand. © Jürgen Patzke
Fußball

Horrorstart für BW Lavesum – Aber was sind eigentlich die Gründe dafür?

Drei Spiele, drei Niederlagen. Die bittere Bilanz ist für BW Lavesum pure Realität. Wir sind auf Ursachenforschung gegangen und haben dabei mit Co-Trainer Nils Unger ausführlich gesprochen.

Null Punkte, neun Tore kassiert und nur ein einziges selbst geschossen. Der Start in die neue Spielzeit hätte für BW Lavesum nach der zuletzt Corona-bedingten Saisonannullierung nicht schlechter sein können. Der B-Ligist taumelt einem ungemütlichen Fußballjahr entgegen.

Noch herrscht keine Ratlosigkeit bei BW Lavesum

„Die jungen Spieler dürfen sich ruhig trauen, auch in so einer Situation Verantwortung zu übernehmen“

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.