Lisa Marx traf beim Sieg des HSC Haltern-Sythen gegen HVE Villigst-Ergste drei Mal.
Lisa Marx traf beim Sieg des HSC Haltern-Sythen gegen HVE Villigst-Ergste drei Mal. © Blanka Thieme-Dietel (Archiv)
Handball: Frauen-Verbandsliga

HSC-Damen festigen Platz drei mit klarem Sieg – Halternerin trifft 11 Mal

Mit einem deutlichen Sieg konnten die Verbandsliga-Damen des HSC Haltern-Sythen Verfolger Villigst-Ergste auf Abstand halten. Trainer Burkhard Bell lobte hinterher die gesamte Mannschaft.

Vor dem Spiel hatte Trainer Burkhard Bell ganz klar gesagt: „Wir haben noch eine Rechnung mit ihnen offen.“ Gemeint war die HVE Villigst-Ergste, gegen die der HSC Haltern-Sythen Anfang Januar mit 25:28 verloren hatte. Nun kam es zum erneuten Aufeinandertreffen beider Teams in der Frauen-Verbandsliga – und diesmal gab es einen klaren Halterner Sieg.

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.