HSC schlägt sich achtbar Sieglose Halterner sammeln in Halbzeit zwei Selbstvertrauen

Redakteur
Maximilian Beumer zieht ab – der Linkshänder hatte die letzten Wochen beim HSC Haltern-Sythen gefehlt und überzeugte gegen den VfL Eintracht Hagen II mit acht Toren.
Maximilian Beumer und der HSC Haltern-Sythen warten weiter auf den ersten Sieg der Oberliga-Saison. © Blanka Thieme-Dietel
Lesezeit

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin