Johannes Weber (v.) und Marc Bresser (l.) mussten beide im Laufe des Hullerner Testspiels runter.
Johannes Weber (v.) und Marc Bresser (l.) mussten beide im Laufe des Hullerner Testspiels runter. © Andreas Hofmann
Fußball: Testspiel

Hullern hält lange gut mit, dann wird’s deutlich – Fairplay-Aktion vom Gegner

„Wir haben uns eine Stunde gut verkauft und durch diese Niederlage geht für uns die Welt nicht unter“, sagte Hullerns Trainer Christoph Bafs-Dudzik nach dem 2:8 gegen Eintracht Waltrop.

Gegen die aufstiegsambitionierte Elf von Eintracht Waltrop aus der Recklinghäuser Kreisliga C4 gab es für Hullern ein böses Erwachen. Dabei gibt das Ergebnis in dem guten Freundschaftsspiel nicht den wahren Spielverlauf wieder; Hullern präsentierte sich stärker als es das Ergebnis wiedergibt.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ein Halterner Junge, sehr Sport interessiert, bedingt dadurch, dass er von der Jugend bis zum Ausscheiden aus den Senioren in einem Haltener Fußballverein (ETuS) aktiv war, die Leidenschaft gehört dem Fußball und seiner Heimatstadt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.