Semih Gülsoy (r.) traf zum 3:0 für den TuS Haltern am See gegen den SV Hullern. © Jürgen Patzke
Fußball: Kreispokal

Hullern schlägt sich wacker: 0:9-Niederlage gegen den TuS Haltern

Es war das erwartet unausgeglichene Duell. Am Ende setzte sich der TuS Haltern am See gegen Hullern deutlich durch. Allerdings nicht so deutlich, wie manch einer zur Halbzeit vermutet hatte.

Die Pokalauslosung brachte in der zweiten Runde den C-Ligisten SV Hullern mit dem TuS Haltern am See zusammen. Hier war der Favorit klar vorbestimmt und genauso verlief die Partie in den ersten 45 Minuten. Allerdings testeten die Gastgeber in der Anfangsphase mit zwei frechen Angriffen TuS-Keeper Leo Backmann-Stockhofe. Fabian von Bobart und Johannes Weber scheiterten an ihm.

Nach der 52. Minute fällt kein Tor mehr

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als Fotografenmeister und ehemaliger Fußballer bot sich mir an in diesem Metier weiter tätig zu sein. Seit 2016 fotografiere und schreibe ich für Lensing Media im Bereich Sport, aber auch bei Bedarf für die Lokalredaktion Haltern am See.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.