Michael Kösters steht beim SV Hullern wieder auf dem Platz.
Michael Kösters steht beim SV Hullern wieder auf dem Platz. © Blanka Thieme-Dietel
Fußball: Kreisliga C

Michael Kösters feiert Comeback nach langer Pause: „Die ersten Meter waren komisch“

Im Dezember 2021 hatte sich Hullerns Michael Kösters schwer verletzt. Mittlerweile stand er schon wieder zwei Mal auf dem Platz - bei seinem Comeback überzeugte er sofort.

Exakt 129 Tage nach seiner Verletzung kehrte der Toptorjäger des SV Hullern zurück auf den Platz. Im April beim 16:0-Heimsieg lieferte Michael Kösters gleich zwei Vorlagen.

Michael Kösters hat fast jedes Spiel seiner Mannschaft gesehen

Der Hullerner wollte Marc Bachor in der Torjägerliste überholen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren und aufgewachsen in Haltern, mit großer Verbundenheit zum HSC. Überwiegend im Lokalsport unterwegs und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten aus meiner Heimat.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.