Marcel Sandschneider (l.) vom TuS Sythen will nun wieder voll angreifen.
Marcel Sandschneider (l.) vom TuS Sythen will nun wieder voll angreifen. © Marie Krursel
Fußball: Kreisliga A

„Ich halte viel aus, aber das war heftig“ – Sandschneider will endlich wieder spielen

„Ich will endlich wieder 90 Minuten auf dem Platz stehen“, sagt Marcel Sandschneider. Der Spieler des TuS Sythen fiel fast drei Monate aus. Nun ist seine Leidenszeit aber vorbei.

Das letzte Mal in der Startelf stand Marcel Sandschneider vom TuS Sythen am 10. Oktober im Derby gegen den ETuS Haltern. Es folgte noch eine Einwechslung eine Woche später gegen den TuS Gahlen, doch dann war endgültig Schluss. Nichts ging mehr beim 29-Jährigen. Zwischenzeitlich konnte er sich sogar kaum noch bewegen, erzählt er. Nun will er beim A-Ligisten aber wieder richtig loslegen.

Marcel Sandschneider: „Ich konnte mich nicht bewegen“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.