Dennis Wellmann im Fußball-Dress. Abseits des Platzes verfügt er über viele Multitaskingfunktionen. © Privat
Fußball: A-Junioren

JSG-Trainer Dennis Wellmann ist der Halterner Alleskönner

Langeweile? Fehlanzeige! Familienvater, Student sowie Fußballtrainer- und Spieler. Für Dennis Wellmann der ganz normale Alltag, denn er ist sich für Nichts zu schade.

Bei Dennis Wellmann (34) dreht sich zwar vieles, aber längst nicht alles um Fußball. Und doch schafft es der zweifache Familienvater alle Strippen in der Hand zu halten. So soll es auch in der kommenden Saison bei den A-Junioren der JSG ETuS/Lippramsdorf sein, wo er die Nachfolge von Werner Tiedemann antritt.

Die Marschroute – nachdem die vergangenen Spielzeit annulliert wurde – ist für den Lehramtsstudenten schon jetzt ganz klar: „Wir wollen in die Kreisliga A aufsteigen“, so Wellmann.

Wellmanns Erfahrung soll noch optimiert werden

Seitdem die JSG besteht, ist Wellmann als Trainer dabei. Zuvor stand er bereits beim ETuS – ebenfalls im Juniorenbereich – an der Seitenlinie. Anfänglich trainierte er schon in Lavesum die C-Junioren.

Engagiert war der 34-Jährige schon immer. So verwundert es auch nicht, dass er bereits die Fußballtrainer-C-Lizenz besitzt. Dabei soll es nach Möglichkeiten aber nicht bleiben: „Gerne würde ich eventuell auch noch die B-Lizenz machen“, berichtet Wellmann.

Dennis Wellmann: „Da bin ich wegen meines Alters schon der Opa“

Der Fußball macht dem Halterner aber nicht nur am Spielfeldrand Spaß. Denn trotz seiner privaten Herausforderungen versucht Dennis Wellmann auch so oft es geht selbst gegen den Ball zu treten. „Wenn Bedarf ist, dann spiele ich in der Zweiten beim ETuS. Ab und zu auch in der Dritten, da bin ich wegen meines Alters schon der Opa“, erzählt Wellmann.

Bis er dann irgendwann wirklich Opa ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern. Für Wellmann mit Sicherheit kein Beinbruch, denn er hat ohnehin alle Hände voll zu tun.

Über den Autor

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt