Julian Büscher (r.) spielte bislang nur einmal für den TuS Haltern am See in der Vorbereitung.
Julian Büscher (r.) spielte bislang nur einmal für den TuS Haltern am See in der Vorbereitung. An der Strafe, die der Verein aufgrund seines Einsatzes erhielt und die später zurückgezogen wurde, liegt das aber nicht. © Thomas Braucks
Fußball

Julian Büschers Einsatz endete mit einer Strafe – die schnell zurückgenommen wurde

Nur in einem Testspiel stand Julian Büscher bislang für den TuS Haltern auf dem Platz. An der Strafe, die der TuS danach erhielt und die dann wieder zurückgezogen wurde, lag das aber nicht.

Sechs Testspiele hat der TuS Haltern am See bislang absolviert. Vier Mal blieb der Oberliga-Rückkehrer siegreich, einmal gab es ein Remis und am vergangenen Wochenende kassierten die Halterner auch die erste Niederlage der Vorbereitung. Nur beim ersten Spiel gegen Waltrop war Ex-USA-Profi Julian Büscher für den TuS im Einsatz. Danach gab es eine Strafe für die Seestädter, die aber wenig später wieder zurückgezogen wurde. Eine Frage bleibt aber noch: Warum fehlte einer der prominentesten Spieler des TuS in fünf von sechs Partien?

Halterns US-Import spielte mit einer Gastspielerlaubnis

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.