Die Fußballschuhe eines Halterner Fußballspielers blieben lange ungenutzt.
Die Fußballschuhe eines Halterner Spielers blieben lange ungenutzt. Erst war er verletzt, dann versaute ihm das Coronavirus sein Comeback in der ersten Mannschaft. © picture alliance / dpa
Fußball

Kreuzbandriss: Flaesheims Florian Moos musste lange aufs Comeback warten

Nach seinem Kreuzbandriss musste er lange auf sein Comeback warten. Als das endlich immer näher kam, durchkreuzte das Coronavirus die Pläne des Halterners. Nun steht er wieder auf dem Platz.

Fast genau ein Jahr lag zwischen dem letzten Spiel eines Halterner Kreisliga-Spielers und seinem ersten Spiel Anfang August nach seiner schweren Verletzung. 354 Tage musste der 29-Jährige auf sein Comeback warten – und das feierte er ausgerechnet gegen die Mannschaft, gegen die er sich 2019 das linke Kreuzband gerissen hatte.

Flaesheims Florian Moos: „Für den Anfang war das nicht schlecht“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.