Nach der Niederlage gegen Hullern geht es für Luca Verwold (blau) und BW Lavesum direkt weiter mit dem nächsten Spiel. © Jürgen Patzke
Fußball: Testspiel

Lavesums Neuzugang trifft auf seinen Ex-Verein

Nur wenige Tage nach dem 2:4 gegen C-Ligist Hullern steht schon das nächste Spiel für BW Lavesum an. Diesmal geht es gegen den Ex-Verein eines Lavesumer Neuzugangs.

Nach der schwachen Leistung gegen den SV Hullern haben Lavesums Spieler am Sonntag direkt die Chance, Wiedergutmachung zu betreiben. Dann trifft das B-Liga-Team von Trainer Michael Ecker auf einen anderen B-Ligisten – und den Ex-Verein von einem seiner Neuzugänge.

Für den spielenden Co-Trainer der Lavesumer, Nils Unger, ist es ein Wiedersehen mit seinem Ex-Verein, den er im Sommer verlassen hatte. Sein Team trifft auf die DJK Wattenscheid III. „Das hatte sich nach seiner Verpflichtung so ergeben“, sagt Michael Ecker über das anstehende Spiel gegen Ungers Ex-Verein.

Fehlen werden ihm bei dem Heimspiel allerdings einige Spieler. Die Personalsituation sei eher schlechter als besser im Vergleich zum Spiel mit Hullern. „Wir werden aber immer noch 14, 15 Leute zusammenkriegen“, sagt der Lavesumer Trainer.

Ursprünglich sollte am 1. August das erste Pokalspiel der Lavesumer stattfinden.

Nachdem der Start jedoch verschoben wurde, war der Plan, dass die Blau-Weißen ein spielfreies Wochenende haben. Dann ergab sich die Möglichkeit des Tests gegen B-Ligist Wattenscheid.

  • Anstoß: Sonntag, 1. August, 13.30 Uhr, Am Friedhof, Haltern am See
Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.