Ein Lippramsdorfer spielte einst in der Jugend gegen Kai Havertz (l.) und einige andere heute namhafte Spieler. Er selbst geht im Sommer wieder einen Schritt nach vorne und wechselt zu einem ambitionierten Westfalenligisten. © picture alliance/dpa/PA Wire
Fußball

Lippramsdorfer wechselt in die Westfalenliga – einst spielte er gegen Havertz und Co.

In der Jugend spielte er gegen Top-Talente wie Havertz und Pulisic. In seiner eigenen noch jungen Karriere kam er schon ein wenig rum. Ab dem Sommer spielt er für einen Westfalenligisten.

Er kommt gebürtig aus Lippramsdorf, spielt aber seit vielen Jahren schon nicht mehr dort oder in Haltern. Im Sommer wechselt der 23-Jährige, der in seiner Jugend auch in der Junioren-Bundesliga kickte, zu einem Westfalenligisten, bei dem er auf einige weitere Ex-Halterner trifft.

Mehr zum Thema

Fußball: Bezirksliga „Völliges Neuland“: Die Halterner Stimmen zur Bezirksliga-Einteilung

Borussia Dortmund Angst vor Folgeverletzungen: BVB will Sorgenkinder langsam heranführen

Bildergalerie Große Trainingsgruppe: Die Fotos vom Trainingsstart in Lavesum

Pulisic, Havertz, Passlack und Henrichs hießen die Gegner von Jonas Weid

Plötzlich „stand ich ohne Verein da, das war ein bisschen blöd“

Jonas Weid: „Deuten ist ein sehr ambitionierter Verein“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.