Live-Ticker zum Nachlesen: Der TuS Haltern kassiert gegen Wattenscheid eine 0:4-Niederlage

Fußball: Regionalliga

Am Ende setzte es eine deutliche 0:4-Niederlage für die Regionalliga-Fußballer des TuS Haltern gegen die SG Wattenscheid. Hier gibt es den Live-Ticker zum Nachlesen.

Herne

, 21.09.2019, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Live-Ticker zum Nachlesen: Der TuS Haltern kassiert gegen Wattenscheid eine 0:4-Niederlage

Bereits drei Mal musste Haltersn Torhüter Tim Oberwahrenbrock (r.) innerhalb der ersten Halbzeit hinter sich greifen. © Holger Lindner

TuS Haltern gegen Wattenscheid 09
Liveticker abgeschlossen
  • Hallo und herzlich willkommen

    In wenigen Minuten geht es los: Dann empfängt der TuS Haltern die SG Wattenscheid in der Mondpalast-Arena in Herne. 

  • Die Aufstellungen

    So spielt der TuS Haltern: Oberwahrenbrock - Kasak, Wiesweg, Eisen, Oerterer, Opiola, Diericks, Korczowski, Nebi, Kallenbach, Möllers

  • Gleich geht es los!

    In wenigen Augenblicken erfolgt hier der Anpfiff. Die Teams sind bereits auf dem Rasen. Auch ungefähr 150 Fans aus Wattenscheid haben den Weg nach Herne gefunden.

  • Anpfiff!

    Der Ball rollt. 

  • 5. Spielminute

    Noch ist hier in Herne nicht viel passiert. Der TuS bildet - wie so häufig in dieser Saison - gegen den Ball eine Fünferkette in der Verteidigung. 

  • 12. Spielminute

    Die Halterner sind bemüht, nach Ballgewinnen in der Defensive schnell umzuschalten. Bisher allerdings kam das Team von Trainer Magnus Niemöller noch nicht gefährlich vor den Kasten der Gäste- 

  • 19. Spielminute

    Weiter findet das Spiel meist im Mittelfeld statt. Der TuS steht aktuell sicher in der Defensive. Auch die Gäste aus Wattenscheid kamen zu keiner nennenswerten Torchance. 

  • 21. Spielminute

    Und da war dann doch die erste Chance der Gäste: Halterns Eisen spielt einen Fehlpass. Buckmaier setzt sich erst gegen Kasak durch, Wiesweg allerdings kann den Schuss blocken. Die anschließende Ecke bringt nichts ein. 

  • 27. Spielminute

    Aus dem Gedränge im Strafraum kommt Halterns Korczowski zum Schuss. Gaye pariert den Schuss. 

  • 29. Spielminute

    Es ist bisher ein in allen Bereichen ausgeglichenes Spiel. Auch die Verteilung des Ballbesitzes scheint ausgeglichen. 

  • 34. Spielminute

    Noch sind es etwas mehr als zehn Minuten in der ersten Halbzeit - gut möglich, dass es auch mit einem 0:0 in die Pause geht. 

  • 36. Spielminute

    TOOOOR für Wattenscheid!

    Und da fällt das 1:0 für die Gäste: Nach einem Freistoß kommt Wattenscheids Weber frei zum Kopfball und trifft zum 1:0 für die Gäste. 

  • 38. Spielminute

    Der Treffer für die Gäste kam jetzt tatsächlich aus dem Nichts. Es war die erste Torchance der Mannschaft von Trainer Farat Toku. 

  • 40. Spielminute

    TOOOOOOOOR für Wattenscheid!

    Wattenscheid erhöht auf 2:0: Die Halterner verlieren den Ball in der Vorwärtsbewegung. Die Gäste kontern über die linke Seite und spielen den Ball auf Diallo. Der legt den Ball vorbei an Halterns Opiola und trifft zum 2:0. 

  • 42. Spielminute

    Halterns Eisen sieht nach einem Foul an Diallo die Gelbe Karte. Die Gäste kommen aus einer aussichtsreichen Situation zum Freistoß. 

  • 43. Spielminute

    TOOOOOOOOOR für Wattenscheid!

    Und Yesilova nutzt die gute Gelegenheit aus rund 18 Metern und versenkt den Freistoß im Tor. Damit kassiert der TuS den dritten Gegentreffer innerhalb von sieben Minuten. 

  • 45. Spielminute

    Halbzeit!

    Schiedsrichter Severins pfeift zur Halbzeit. Der TuS hat nun 15 Minuten Zeit den Rückstand zu verdauen. 

  • Weiter geht es!

    Der Ball rollt wieder in Herne. 

  • 46. Spielminute

    Halterns Oerterer sieht nach einem taktischen Foul die Gelbe Karte. 

  • 47. Spielminute

    In der Halbzeit haben die Halterner noch nicht gewechselt. Allerdings hat Trainer Niemöller nicht so viele Alternativen auf der Bank. Mit Batman, Mandla, Bernoth, Klakus und Friedrich sitzen fünf Feldspieler bei den Halternern auf der Bank. 

  • 54. Spielminute

    TOOOOOOOR für Wattenscheid!

    Yesilova erhöht auf 4:0 für die Gäste! Nach einem Ballgewinn schalten die Wattenscheider schnell um. Yesilova haut den Ball dann von der Strafraumkante oben in den Winkel. 

  • 57. Spielminute

    Aktuell sieht es hier düster aus für den TuS Haltern: Der erneute Gegentreffer kurz nach der Halbzeit spielt den Halterner sicherlich nicht in die Karten. 

  • 69. Spielminute

    Und da war die beste Chance des TuS: Nebi erläuft einen langen Ball, legt sich den Ball aber zu weit vorbei an Wattenscheids Torhüter Gaye. Der anschließende Schuss von Kallenbach wird geblockt. 

  • 75. Spielminute

    Offiziell sind es noch 15 Spielminuten. Die Halterner lassen beim Stand von 0:4 den Ball laufen, aber Wattenscheid steht vor allem im letzten Drittel meist sicher. 

  • 77. Spielminute

    Erster Wechsel beim TuS Haltern: Opiola verlässt den Platz. Mandla kommt in die Partie. 

  • 79. Spielminute

    Für den TuS Haltern wäre es die dritte Niederlage in Serie in der Regionalliga. Allerdings kann es das Team von Niemöller gleich am Mittwoch besser machen: Um 19.30 Uhr sind die Halterner in Oberhausen gefordert. 

  • 81. Spielminute

    Zweiter Wechsel beim TuS: Oerterer verlässt den Platz. Für ihn kommt Batman in die Partie. Es ist sein erster Einsatz in der Regionalliga. 

  • 83. Spielminute

    550 Zuschauer haben heute den Weg in die Mondpalast-Arena gefunden. 

  • 86. Spielminute

    Noch sind es vier Minuten hier in Herne. Halterns Diericks versucht es aus der Entfernung, weil Wattenscheid Gaye etwas weiter vor seinem Tor stand. Der Schuss aber geht über den Kasten. 

  • Abpfiff!

    Der TuS Haltern verliert das Duell gegen Wattenscheid mit 0:4. 

Elf Punkte nach acht Spielen hat der Aufsteiger TuS Haltern am See in der Regionalliga eingefahren. Die vergangenen zwei Spiele allerdings gingen verloren. Können die Halterner gegen die SG Wattenscheid wieder punkten?

Hier geht es zu den Vorberichten:

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt