Live-Ticker zum Nachlesen: Der TuS Haltern unterliegt dem Tabellenführer SC Verl mit 0:2

Fußball: Regionalliga

Gegen den Tabellenführer der Regionalliga war für den TuS Haltern am Freitagabend nichts zu holen. Verl gewann gegen die Halterner mit 2:0 - der Live-Ticker zum Nachlesen.

Verl

, 25.10.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Live-Ticker zum Nachlesen: Der TuS Haltern unterliegt dem Tabellenführer SC Verl mit 0:2

Verls Sergej Schmik sah nach einem Foul an Halterns Arda Nebi die Rote Karte. © Noah Wedel

Regionalliga: SC Verl - TuS Haltern
Liveticker abgeschlossen
  • Hallo aus Verl!

    Eigentlich war der Anpfiff für 19 Uhr geplant. Der Bus des TuS Haltern hatte allerdings ein paar Minuten Verspätung. Dementsprechend erfolgt der Anpfiff hier ein paar Minuten später.

  • So geht der TuS ins Rennen

    Die Aufstellung des TuS Haltern: Hester - Wiesweg, Pöhlker, Batman, Oerterer, Schultze, Opiola, Diericks, Korczowski, Nebi, Kallenbach

  • Und die Aufstellung der Gastgeber

    So beginnt Verl: Brüseke - Schöppner, Schallenberg, Kurt, Janjic, Lach, Schmik, Hecker, Yildrim, Lagesberg, Ritzka

  • 19:08 Uhr

    Die Teams sind in den Kabinen verschwunden. In wenigen Minuten geht es hier los. 

  • 19:10 Uhr

    Torhüter Tim Oberwahrenbrock steht erneut nicht im offiziellen Kader des TuS Haltern, ist aber mit dem Kader nach Verl gekommen. Alexander Rothkamm ist als Ersatztorhüter eingetragen, da der TuS sonst zu wenig U23-Spieler im Kader hätte. 

  • 19:17

    Anpfiff! Der Ball rollt mit ein paar Minuten Verspätung. 

  • 2. Spielminute

    Gegen den Ball spielen die Gäste aus Haltern ein 4-3-3-System. Mit Pöhlker, Diericks und Kallenbach hat Trainer Niemöller drei Sechser aufgestellt. 

  • 4. Spielminute

    In der Viererkette verteidigen Wiesweg und Korczowski als Innenverteidiger, Schultze steht links daneben, Opiola rechts. 

  • 6. Spielminute

    In einigen Situationen lässt sich Diericks auch zwischen die beiden Innenverteidiger des TuS fallen. 

  • 10. Spielminute

    Und da ist es wieder, das typische Spiel der Halterner: Nach einem Ballgewinn in der Defensive - die Flanke der Gastgeber war zu unpräzise - geht es schnell nach vorne. Doch der Pass von Batman auf Oerterer ist zu unpräzise. 

  • 12. Spielminute

    Halters Schultze klärt gegen Hecker: Der hatte die Flanke angenommen, konnte den Ball dann aber nicht verarbeiten. 

  • 14. Spielminute

    Halterns Stürmer Oerterer geht in der Defensive zwischenzeitlich weite Wege und verteidigt mit am eigenen Strafraum. 

  • 18. Spielminute

    Für beide Torhüter ist es bisher ein ruhiger Abend. Noch gab es eine große Torchance. 

  • 18. Spielminute

    Verls Schmik trifft Nebi im vollen Spurt und sieht dafür die Rote Karte. 

  • 19. Spielminute

    Und auch wenn die Gastgeber mit der Entscheidung des Schiedsrichters nicht einverstanden sind, geht das wohl in Ordnung, auch wenn es das erste Foul der Partie war. Für eine ähnliche Szene flog Halterns Wiesweg in der vergangenen Saison gegen den SV Rödinghausen vom Platz - ebenfalls Rot. 

  • 24. Spielminute

    Der Platzverweis spielt den Halternern natürlich in die Karten. Verl wird wohl umstellen, es deutet sich ein Wechsel bei den Gastgebern an. 

  • 25. Spielminute

    Schultze hat gegen Verls Hecker auf der rechten Außenbahn eine Menge zu tun, bleibt aber meist Sieger in den direkten Duellen. 

  • 25. Spielminute

    Und da ist der Wechsel bei Verl: Hecker ist vom Feld, Choroba kommt ins Spiel. 

  • 28. Spielminute

    Toooooor für Verl!

    Da hatten die Gastgeber vor der Kette zu viel Platz: Janjic bekommt darauf den Ball und setzt sich gegen Halterns Verteidiger durch - und trifft.

  • 31. Spielminute

    Tooooooor für Verl

    Nach einer Flanke steht Yildirim im Strafraum der Halterner völlig frei und schiebt zum 2:0 für die Gastgeber ein. 

  • 33. Spielminute

    Aus zwei Möglichkeiten macht der Tabellenführer hier zwei Treffer. Bis dato musste Hester im Tor des TuS Haltern noch keinen Schuss parieren, bei beiden Treffern ist er machtlos. 

  • 34. Spielminute

    Kann sich der TuS Haltern von diesem Doppelschlag erholen? Es sind noch etwas mehr als zehn Minuten bis zur Pause. 

  • 36. Spielminute

    Halterns Wiesweg sieht nach einem Halten an Yildirim die Gelbe Karte - ansonsten wäre der Stürmer der Verler frei durch gewesen. 

  • 38. Spielminute

    Im Spielaufbau der Halterner lassen sich Batman oder Kallenbach weiter zurückfallen und versuchen, das Spiel aufzubauen. 

  • 39. Spielminute

    Verl steht jetzt etwas tiefer als in den ersten Minuten der Partie. Die Halterner haben jetzt in der Offensive in der gegnerischen Hälfte etwas mehr Platz. 

  • 40. Spielminute

    Noch fünf Minuten in der ersten Halbzeit. Die mitgereisten Anhänger des TuS warten weiter auf die erste Torchance der Mannschaft.

  • 45. Spielminute

    Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.

  • 45. Spielminute + 1

    Doch auch wenn die Halterner nun etwas mehr Raum haben, tut sich das Team von Trainer Niemöller in der Vorwärtsbewegung schwer. 

  • Halbzeit!

    Mit einem 0:2 aus Sicht des TuS Haltern geht es hier in die Pause. In 15 Minuten geht es weiter. 

  • Anpfiff!

    Weiter geht es hier in Verl. Dem TuS bleiben noch 45 Minuten, den 0:2-Rückstand zu korrigieren. 

  • 48. Spielminute

    Der Angriff sah im Ansatz gut aus: Batman spielt steil auf Nebi, der frei flanken kann. Allerdings findet der Ball in der Mitte keinen Abnehmer. 

  • 50. Spielminute

    Die Gastgeber erspielen sich weitere Torchancen, allerdings können die Halterner in beiden Situationen vor dem Schuss auf das Tor klären. 

  • 52. Spielminute

    Der TuS Haltern hat in der Defensive umgestellt. Diericks bildet den dritten Innenverteidiger. Gegen den Ball spielen die Halterner eine Fünferkette. 

  • 53. Spielminute

    Verl hat in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff mehr vom Spiel. So verhinderte Korczowski eine gute Möglichkeit der Gastgeber, als er eine Flanke klärte. In seinem Rücken stand ein Verler völlig frei. 

  • 56. Spielminute

    Auf Halterns Nebi und Oerterer wartet viel Laufarbeit: Die beiden Offensiven versuchen die Gastgeber früh unter Druck zu setzen. 

  • 57. Spielminute

    1024 Zuschauer haben am Freitagabend den Weg in die Arena gefunden. 

  • 59. Spielminute

    Halterns Pöhlker sieht nach einem Foulspiel an Kurt die Gelbe Karte. 

  • 60. Spielminute

    Der Verler kann nach einer kurzen Behandlungspause weitermachen. Beim TuS wird jetzt gleich Marvin Möllers ins Spiel kommen. 

  • 63. Spielminute

    Und jetzt wechselt der TuS Haltern zum ersten Mal aus: Batman verlässt das Feld, Möllers kommt ins Spiel. 

  • 64. Spielminute

    Die Halterner werden hier etwas mutiger und spielen sich häufiger bis zum letzten Drittel vor. Eine gute Chance auf den Anschlusstreffer gab es aber noch nicht. 

  • 66. Spielminute

    Bei Verl hat Torschütze Janjic Feierabend, Haeder kommt ins Spiel. 

  • 67. Spielminute

    Die Gastgeber haben so allerdings etwas mehr Platz in der Hälfte der Halterner. Die Flanke konnten die Verteidigung des TuS aber klären. 

  • 70. Spielminute

    20 Minuten sind es noch im Duell hier in Verl. Mit Kaiser und dem Rückkehrer Anan hat Niemöller noch zwei Alternativen auf der Bank für die Offensive. Auch Bernoth ist im Kader, allerdings wartet der A-Jugendliche weiter auf seinen ersten Einsatz in der Regionalliga. 

  • 72. Spielminute

    Halterns Möllers sieht nach einem taktischen Foulspiel die Gelbe Karte. 

  • 74. Spielminute

    Sollte Verl hier heute den zehnten Sieg der Saison einfahren, würde der Tabellenführer den Vorsprung auf fünf Punkte vor dem SV Rödinghausen ausbauen. Rödinghausen hat an diesem Wochenende spielfrei. 

  • 76. Spielminute

    Bei Haltern wird gleich Anan ins Spiel kommen, der fünf Wochen verletzt pausieren musste. Er brach sich das Handgelenk. Heute spielt er mit Schiene. 

  • 78. Spielminute

    Wechsel bei Verl: Torschütze Yildirim verlässt das Feld, Andzouana kommt. 

  • 79. Spielminute

    Eckball für den TuS: Die Flanke von Oerter kommt gut in den Starfraum, Verl kann aber klären. 

  • 80. Spielminute

    Noch zehn Minuten: Eine erneute Ecke von Oerterer wird von den Gastgebern geklärt. 

  • 81. Spielminute

    Verls Haeder kommt aus der Entfernung zum Schuss: Der Ball geht in die Mitte, Hester kann ihn zwar nicht sofort festhalten, aber ohne Probleme parieren. 

  • 81. Spielminute

    Beim TuS hat Oerterer nun Feierabend: Anan kommt für ihn ins Spiel. 

  • 85. Spielminute

    Fünf Minuten bleiben dem TuS Haltern noch, das Spiel zu drehen, momentan sieht es aber nicht danach aus. 

  • 85. Spielminute

    Vierter und letzter Wechsel bei Verl: Kurt hat Feierabend, Mikic kommt.

  • 87. Spielminute

    Für Verls Torhüter Brüseke war es ein weitestgehend ruhiger Abend. 

  • 88. Spielminute

    Auch einige Zuschauer scheinen sich sicher zu sein, das hier heute nicht mehr viel passiert. So macht sich ein Teil bereits auf den Weg nach Hause. 

  • 90. Spielminute

    Heute war gegen effektive Gastgeber für den TuS Haltern nichts zu holen. Verl bleibt damit - nachdem die Pleite gegen Wattenscheid gestrichen wurde - ungeschlagen. 

  • 90. Spielminute

    Die Nachspielzeit beträgt eine Minute.

  • Abpfiff!

    Der TuS Haltern verliert mit 0:2 gegen den Tabellenführer SC Verl. 

Der Vorbericht:

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt