Sythens Trainer Dennis Schulz musste überraschend noch einen Abgang verkünden.
Sythens Trainer Dennis Schulz musste überraschend noch einen Abgang verkünden. Einer seiner Spieler wechselt nach Dorsten. © Ralf Deinl
Fußball: Kreisliga A

„Menschlich enttäuscht“: Sythener wechselt trotz Zusage kurzfristig nach Dorsten

Ein kurzfristiger Wechsel sorgt bei Sythens Trainer für Enttäuschung. Ein Spieler, der schon zwei Mal für die kommende Saison zugesagt habe, wechselt innerhalb der Liga und geht nach Dorsten.

Eigentlich waren Sythens Kaderplanungen bereits abgeschlossen. Keinen einzigen Abgang hatte der A-Ligist zu vermelden, dafür wurden vier neue Spieler verpflichtet. Nun musste Trainer Dennis Schulz aber doch noch einen Abgang verkünden, obwohl der Spieler ihm schon zwei Mal gesagt hätte, dass er bleibt. Nun wechselt er innerhalb der Liga und nach Dorsten.

Sythens Schulz: „Wir haben ja auch letztes Jahr ohne ihn gespielt“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.