Crossnet-Beachvolleyball kommt aus den USA und hat mittlerweile auch schon Haltern am See erreicht. © Jürgen Patzke
Sport im Lockdown

Mit Video: Neue Trendsportart aus den USA erreicht Haltern

Crossnet-Beachvolleyball heißt eine Sportart aus den USA, die sich auch in Deutschland langsam verbreitet. In Haltern wurde zuletzt auch schon am Strand gespielt. Die neue Sportart erklärt.

Wie viele andere Dinge kommt auch Crossnet-Beachvolleyball aus den USA. Die Mitglieder des Halterner Vereins „Team Bauch und Hüfte“ und deren Vorsitzender Markus Heier waren direkt von der Sportart beeindruckt. Besonders im Lockdown, denn bis Sonntag durften noch fünf Personen aus zwei Familien zusammen unter freien Himmel Sport treiben – somit war die neuentdeckte Trendsportart perfekt für die vergangenen Wochen.

Normalerweise geht die Sommersaison im Verein ab dem 1. April mit vielen Angeboten los. Im vergangenen Jahr sind allerdings viele Charity-Aktionen, unter anderem für Kindergärten, der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen.

„Wir planen ab August 2021 mit den entsprechenden Corona-Regeln etwas auf die Beine zu stellen, die Leute haben einfach Lust zu spielen oder Sport zu machen“, sagt Markus Heier.

„Irgendwer hat entschieden, dass Volleyball kein Kontaktsport ist“

Aber wie kam der Verein zuletzt überhaupt auf die Trendsportart Crossnet-Beachvolleyball? „Durch ein Youtube-Video“, erzählt Heier. „Wir haben bereits am Seifenkistenrennen von RedBull oder am Drachenbootrennen teilgenommen, da schaut man schon über den Tellerrand hinaus und wenn man unter dem Begriff ‚Volleyball‘ solch ein Crossnet sieht, wird man schon mal neugierig.“

Team Bauch und Hüfte war nach den ersten Partien schnell überzeugt, mehrere Netze wurden direkt bestellt. In Zukunft könnte es durchaus mal ein Turnier in der neuen Sportart geben. Erst mal müsse aber weiter geguckt werden, ob die Sportart von allen angenommen uns ausgeübt wird.

Spaß macht es den Mitgliedern, die sich bereits am Netz probieren konnte, auf jeden Fall. Vier Spieler stellen sich je auf ein Viertel der Spielfläche. Ziel ist es, auf das sogenannte Feld eins zu gelangen; nur von dort aus kann gepunktet werden.

Wer zuerst elf Punkte gesammelt hat, gewinnt. Anders als beim normalen Beachvolleyball, wird hier auf recht engem Raum wesentlich langsamer gespielt und sehr gefühlvoll taktiert.

Crossnet-Beachvolleyball wird zu viert gespielt.
Crossnet-Beachvolleyball wird zu viert gespielt. Jeder Spieler hat dabei ein kleines Feld nur für sich. © Jürgen Patzke © Jürgen Patzke

„Irgendwer hat entschieden, dass Volleyball kein Kontaktsport ist. So haben wir von den umliegenden Vereinen aus den Bereichen Handball, Basketball, Volleyball und Fußball regen Zulauf bekommen, die bei uns am Strand Volleyball spielen wollten“, sagt Markus Heier.

Virtueller Lauf zum Polarkreis und Duell mit einer Strafvollzugsanstalt

Die Netze bleiben für die Seebadbesucher aufgebaut stehen, sodass für alle die Nutzung möglich ist, das habe der Verein dem Seebad zugesagt, erzählt der Vorsitzende des Vereins.

Team Bauch und Hüfte zählt insgesamt 182 Mitglieder aller Altersklassen. Es werden neben Beachvolleyball und neuerdings Crossnet-Beachvolleyball auch die Erlangung des Sportabzeichens, Laufen, Nordic Walking, Zirkeltraining, Radfahren, Schwimmen und Drachenboot angeboten.

„Wir haben zum Winter einen virtuellen Lauf zum Polarkreis durchgeführt und im Sommer gegen die Strafvollzugsanstalt Gelsenkirchen Volleyball gespielt. Wenn es Corona zulässt und das hoffen wir schon bald, haben wir eine Menge anzubieten für die Bürger aus Haltern am See und der Umgebung“, ist sich Markus Heier sicher.

Ein Video zu diesem Artikel finden Sie auf halternerzeitung.de

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als Fotografenmeister und ehemaliger Fußballer bot sich mir an in diesem Metier weiter tätig zu sein. Seit 2016 fotografiere und schreibe ich für Lensing Media im Bereich Sport, aber auch bei Bedarf für die Lokalredaktion Haltern am See.
Zur Autorenseite
Avatar

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt