Dennis Schulz kann den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit als fix vermelden.
Dennis Schulz kann den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit als fix vermelden. Nach Malte Spyra kommt noch ein weiterer Spieler, der mit einem Sythener verwandt ist. © Jürgen Patzke
Fußball: Kreisliga A

Nächster Neuzugang: Sythen vereint nach den Spyras noch zwei weitere Brüder

In seiner Vita stehen bereits einige Halterner Vereine, auch für Sythen kickte er schon einmal. Im Sommer kehrt er zum A-Ligisten zurück und trifft dann auch auf seinen älteren Bruder.

Malte Spyra, Bruder von Torben Spyra, war der erste Neuzugang, den Dennis Schulz, Trainer des TuS Sythen, für die kommende Saison präsentieren konnte. Wenige Tage später vermeldete er mit Lutz Gronemeyer direkt den nächsten. Nun freut sich der Sythener über eine weitere Verstärkung für die kommende Spielzeit – bald wird es noch ein weiteres Brüderpaar beim A-Ligisten geben.

Lasch spielte schon für den ETuS, Lavesum, Sythen und den TuS

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.