Kapitän Jens Quinkenstein und der ETuS Haltern bekommen einen neuen Co-Trainer.
Kapitän Jens Quinkenstein und der ETuS Haltern bekommen einen neuen Co-Trainer. © Ralf Deinl
Fußball: Kreisliga A

Neuer Co-Trainer für den ETuS Haltern: „Unser absoluter Wunschkandidat“

Der neue Co-Trainer des ETuS Haltern ist kein Unbekannter im Verein. Der Vater eines Ex-Spielers trainierte bereits die erste Mannschaft und die Jugend. Nun wird er Oligmüller unterstützen.

Der ETuS Haltern ist schnell fündig geworden: Nach dem überraschenden Abgang von Trainer Thomas Schaffrinna aus persönlichen Gründen war der Verein auf der Suche nach einem Co-Trainer für den vorerst alleinigen Cheftrainer Phillip Oligmüller. Nun kann der Verein schon einen neuen Mann präsentieren.

Thomas Linden spielte früher in der vierthöchsten Spielklasse

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.