Stefan Oerterer kehrt im Sommer zur Spielvereinigung Erkenschwick zurück.
Stefan Oerterer (r.) kehrt im Sommer zur Spielvereinigung Erkenschwick zurück. © Jürgen Patzke
Fußball: Oberliga

Oerterer über seinen Wechsel: „Da sind zwei Herzen in meiner Brust“

Im Sommer ist nach fünf Jahren Schluss, Stefan Oerterer verlässt den TuS Haltern. Dem Verein werde er immer dankbar sein, sagt er. Denn mit dem TuS verwirklichte er einen lang gehegten Traum.

Stefan Oerterer wird den TuS Haltern am See im Sommer verlassen und zur Spielvereinigung Erkenschwick zurückkehren. Für den 32-Jährigen keine einfache Entscheidung. Der Stürmer erklärt, was ihn überzeugt hat. Außerdem gibt er einen Erklärungsversuch, warum er seit über einen Jahrzehnt quasi immer spielt und nie verletzt ist.

Stefan Oerterer wollte seinen Vertrag beim TuS Haltern erfüllen

Fast immer stand Stefan Oerterer auf dem Platz

Am liebsten würde sich Stefan Oerterer vor Zuschauern verabschieden

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.