Premiere, Parkplätze und Preise: Die wichtigsten Infos zur Fußball-Stadtmeisterschaft

hzFußball

Für viele Halterner ist der zweite Weihnachtsfeiertag fest für die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft reserviert. Hier gibt es die wichtigsten Infos zu den Titelkämpfen.

Haltern

, 23.12.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 3 min

Es dürfte wohl wieder voll werden in der Sporthalle am Schulzentrum (Holtwickerstraße) am 26. Dezember. Denn für viele Zuschauer ist der Halterner Budenzauber - der Stadtwerke Wintercup - fest im Kalender eingeplant. Hier gibt es die wichtigsten Fragen und Antworten zur Veranstaltung. Wer nicht vor Ort sein kann, kann das Turnier im Live-Ticker auf Halternzeitung.de verfolgen.

? Wann beginnt die Veranstaltung - der Stadtwerke Wintercup - am zweiten Weihnachtsfeiertag und wie läuft sie ab?

Das erste Duell steigt um 11 Uhr. Die Spielzeit beträgt in der Vorrunde 14 Minuten. Ab den Halbfinalspielen beträgt die Spielzeit 20 Minuten. Das Finale soll um 17 Uhr stattfinden. Auf dem Spielfeld dürfen vier Feldspieler und ein Torhüter eingesetzt werden. Bei Punktegleichheit entscheidet das Torverhältnis.

? Was kosten die Eintrittskarten?

Erwachsene zahlen vier Euro. Schüler, Studenten und Rentner zahlen zwei Euro. Dementsprechend wurden die Eintrittspreise im Vergleich zum vergangenen Jahr um einen Euro erhöht. „Das wurde bei der Auslosung gemeinsam mit dem Stadtsportverband besprochen“, sagt Marco Jünemann vom Ausrichter ETuS Haltern. „Alle Vereine waren dafür.“

? Wo können die Besucher parken?

Die Stadt Haltern bittet die Besucher, über die Holtwickerstraße anzureisen. Am Veranstaltungstag wird der Schulhof der Alexander-Lebenstein-Realschule zum Parken freigegeben. Der Parkplatz an der Halle werde laut der Stadt Haltern teilweise abgesperrt. Auch der Durchgangsweg hinter den Hallen wird durch die Stadt gesperrt.

? Was sagt der Titelverteidiger?

Für den Titel aus dem vergangenen Jahr könne sich der SV Lippramsdorf in diesem Jahr nichts mehr kaufen, sagt Trainer Michael Hellekamp. Für ihn „steht der Spaß im Vordergrund“, erklärt er. Zudem würde er den Tag gerne ohne Verletzungen überstehen. „Wir legen den Fokus ganz klar auf die Meisterschaft“, erklärt Hellekamp. „In der Halle ist alles möglich.“ Das Ziel der Lippramsdorfer ist das Halbfinale.

? Was sagt der Ligakonkurrent des LSV?

„Für die Halterner steht viel Prestige auf dem Spiel“, sagt Timo Ostdorf, Trainer der U23 des TuS Haltern. Ihm ist klar, dass die Halle die Tore seiner Mannschaft wohl nicht beklatschen werde. „Trotzdem wollen wir welche schießen“, sagt er. Für ihn ist es die erste Teilnahme als Trainer. „Wenn man antritt, will man das Turnier auch gewinnen“, sagt Ostdorf.

? Und was sagen die Außenseiter?

„Die Chance, die wir eigentlich nicht haben, wollen wir nutzen“, sagt Michael Ecker, Trainer der DJK BW Lavesum. Sein Team legt am Sonntag noch eine Trainingseinheit in der Halle ein. Gegen den SV Hullern, den TuS Haltern und den LSV ginge es für seine Mannschaft darum, „sich gut zu verkaufen und vielleicht die anderen Teams ein bisschen zu ärgern“, sagt Ecker.

Ähnlich sieht es auch Christoph Bafs-Dudzik, Trainer des SV Hullern. Er ist zum ersten Mal bei der Stadtmeisterschaft dabei. „Aufgeregt bin ich nicht, aber ich freu mich drauf“, erklärt er. Für sein Team sei es eine schöne Abwechslung. Er habe genug Spieler zur Verfügung.

„Wir haben in diesem Jahr die Chance auf das Double“, sagt Flaesheims Trainer Michael Onnebrink. Ihm ist wichtig, dass „wir uns anders präsentieren, als im letzten Jahr“, erklärt er. Denn 2018 war sein Team mit null Punkten und einer Tordifferenz von -5 als Letzter ausgeschieden. „Qualitativ haben wir eine andere Auswahl. Unser Ziel ist das Halbfinale“, erklärt er.

Für Sven Gerding, Abteilungsleiter Fußball beim TuS Sythen, hängt viel von der Tagesleistung ab. „Ich glaube nicht, dass irgendwer groß der Favorit ist“, sagt er.

Der Spielplan:

TuS Sythen - SV Bossendorf 11 Uhr

SV Hullern - DJK BW Lavesum

ETuS Haltern - SuS Concordia Flaesheim

SV Lippramsdorf - TuS Haltern

TuS Sythen - ETuS Haltern

SV Hullern - SV Lippramsdorf

SV Bossendorf - SuS Concordia Flaesheim

DJK BW Lavesum - TuS Haltern

SuS Concorida Flaesheim - TuS Sythen

TuS Haltern - SV Hullern

SV Bossendorf - ETuS Haltern

DJK BW Lavesum - SV Lippramsdorf

1. Halbfinale 15.30

2. Halbfinale 16

Spiel um Platz drei 16.30

Finale 17

Hier gibt es den Live-Ticker des vergangenen Jahres zum Nachlesen und die Fotos aus dem Jahr 2018:

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt