Testspiel-Übersicht

Rote Karte, Corona und Last-Minute-Tore: Alle Halterner Testspiele auf einem Blick

Lippramsdorf verspielt eine 4:1-Führung in der Nachspielzeit, TuS Halterns Team B schlägt Flaesheim und der ETuS musste lange in Unterzahl spielen. Hier gibt es alle Spiele in der Übersicht.
Björn Ehlert traf am Sonntag für den ETuS Haltern gegen GW Barkenberg. © Manfred Rimkus

Bis auf den TuS Sythen und BW Lavesum waren am Wochenende alle Halterner Fußballteams im Einsatz – genauso wie auch die Handballer. In Lippramsdorf sah LSV-Trainer Thomas Bartke Dinge, die er zuvor noch nicht bei seinen Spielern gesehen hatte, der TuS durfte nicht im Pokal ran und Hullern kassierte erneut eine Klatsche.

Kein Pokalfight für den TuS Haltern: Corona sorgt für Spielabsage

Eigentlich sollte der TuS Haltern am See am Sonntag gegen Oberliga-Konkurrent SV Schermbeck um den Kreispokal-Titel spielen. Doch das Finale wurde einige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt – aufgrund mehrerer Schermbecker Spieler, die sich unwohl fühlen und einiger Corona-Tests.

TuS Halterns Team B schlägt Flaesheim mit 4:1

Das Team B des TuS Haltern am See schlägt A-Ligist Concordia Flaesheim mit 4:1. Ein Spieler der Halterner, der früher als geplant eingewechselt wurde, sorgte am Ende für die Entscheidung.

Unfassbar: LSV führt bis zur 92. Minute mit 4:2 und gewinnt trotzdem nicht

Eigentlich war das Spiel zwischen dem SV Lippramsdorf und Bezirksligist Rot-Weiss Mühlheim bereits entschieden. Doch der LSV verspielte noch ein 4:1 innerhalb weniger Minuten.

Der ETuS gewinnt, obwohl er knapp 50 Minuten in Unterzahl spielt

Obwohl er lange in Unterzahl agieren musste, beendete der ETuS sein letztes Testspiel gegen Barkenberg erfolgreich. Als es noch mal eng wurde, sorgte ein „kleiner Wirbelwind“ für die Entscheidung.

Die Chancen waren da: Bossendorf verpasst die nächste Pokalrunde

Bossendorf musste sich im Pokal einem starken Ligakonkurrenten geschlagen geben. Vor allem ein Spieler beschäftigte die Bossendorfer Verteidigung – er war selbst mit Fouls nicht zu stoppen.

Schon wieder haben die Hullerner viel zu viele Gegentore kassiert

Gegen Flaesheim II kassierten die Hullerner mal wieder zu viele Gegentore. Zu Beginn der Partie sah allerdings noch alles nach einer ausgeglichenen Partie aus. Hullern ging sogar in Führung.

Ein Neuzugang der zweiten Mannschaft schießt Flaesheims Damen zum Sieg

Die Damen von Concordia Flaesheim konnten einen Sieg gegen einen starken Gegner feiern. Gegen die dritte Mannschaft von Bundesligist SGS Essen gewann das Team von Trainer Markus Schubert mit 2:1.

Lange mussten alle Beteiligten am Sonntagabend warten bis das erste Tor des Tages fiel. Caroline Jung brachte die Gäste, die in der Niederrheinliga spielen, in Führung (54.). Lange konnten sich die Essenerinnen allerdings nicht freuen. Nur fünf Minuten später erzielte Laura Giezenaar den Ausgleich für Flaesheim. Antonia Erlenkämper, die gerade erst von Union Lüdinghausen zur zweiten Mannschaft der Concordia gewechselt war, erzielte dann nach ihrer Einwechslung sogar noch das 2:1 und damit den Siegtreffer.

HSC-Herren gewinnen mit einer „schwachen Leistung“

Der HSC Haltern-Sythen gewinnt nur knapp gegen Verbandsligist SuS Oberaden. Trainer Gerard Siggemann sprach von einer „schwachen Leistung“. Ein Spieler musste mit einer Knieverletzung raus.

Drei Stunden Training vor dem Spiel und trotzdem ein deutlicher Sieg

Die Damen des HSC Haltern-Sythen sind vermutlich froh, dass das Wochenende vorbei ist. Freitag startete ihr zweites kleines Trainingslager. Nach vielen Trainingseinheiten gab es am Sonntagmittag noch ein Spiel gegen den VfL Aplerbeckermark – und einen deutlichen Sieg.

Die Ergebnisse der Halterner Reserve-Teams

  • ETuS Haltern II – GW Barkenberg II 5:7
  • TuS Sythen II – Fortuna Seppenrade III 2:1
  • BW Lavesum II – DJK Rödder III 1:2
  • Sportfreunde Datteln – SV Bossendorf II 4:1
  • SW Meckinghoven III – SV Bossendorf III 6:1

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.