Steffen Denter und die Basketballer des ATV Haltern haben in dieser Saison kein einziges Spiel absolviert.
Steffen Denter und die Basketballer des ATV Haltern haben in dieser Saison kein einziges Spiel absolviert. Enttäuschung habe es über den Abbruch nicht gegeben, sagt Spielertrainer Carsten Ulrich. © Blanka Thieme-Dietel
ATV Haltern

Saisonabbruch ohne ein Spiel: Bei einem anderen Szenario „hätte Chaos gedroht“

Halterns Basketballer haben seit Ewigkeiten kein Spiel mehr absolviert. Nun wurde die Saison ohne ein einziges Spiel abgebrochen. Für ATV-Spielertrainer Ulrich keine Überraschung.

Kein einziges Mal standen die Basketballer des ATV Haltern in dieser Saison in der Halle, um sich mit einem anderen Team zu messen. Nun wurde die Saison abgebrochen. Für Carsten Ulrich, Spielertrainer der ATV-Herrenmannschaft, keine allzu große Überraschung. Er hofft nun auf eine einigermaßen normale Spielzeit 2021/22 mit ausreichend Vorbereitungszeit. Aktuell hat er im Vergleich zu vielen seiner Teamkollegen derweil einen Vorteil.

Erhöhtes Verletzungsrisiko durch die extrem lange Zwangspause

„Die große Verletzungsgefahr sehe ich bei der Stabilität“

„Über Monate hin war es nicht möglich zu trainieren“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.